Arnold Rothstein Biografie

  • Scott Jenkins
  • 0
  • 4251
  • 351
Arnold Rothstein war ein jüdisch-amerikanischer Mob-Boss, der eine Figur in "The Great Gatsby" inspirierte und in der HBO-Serie "Boardwalk Empire" porträtiert wurde.

Wer war Arnold Rothstein??

Arnold Rothstein wurde am 17. Januar 1882 in New York City geboren. Nachdem Rothstein als Kredithai und Glücksspieler bekannt geworden war, ging er zu Alkohol und Betäubungsmitteln über und wurde während der Prohibitions-Ära zum Kingpin des organisierten Verbrechens. Obwohl Rothstein nie verurteilt wurde, wird ihm zugeschrieben, er helfe bei der Vorbereitung der World Series 1919. Er wurde während eines Pokerspiels im November 1928 erschossen.

Arnold Rothstein 

Vermögen

Rothstein war einer der reichsten Mob-Bosse in der amerikanischen Geschichte, der geschätzte 10 Millionen US-Dollar anhäufte, was 2018 etwas mehr als 130 Millionen US-Dollar entspricht.

1919 World Series und Verbot

Rothstein eröffnete schließlich ein Casino in Manhattan und investierte in Rennstrecken. Sein Verdienst brachte ihn in die großen Ligen. Im Alter von 30 Jahren war Rothstein Millionär und strebte großartigere Pläne an, von denen einer ihn berüchtigen würde.

Die 1919 World Series fand den Chicago White Sox, der die Cincinnati Reds spielte, und ein Komplott war im Gange, um die Serie zu manipulieren. Rothstein wurde von Gruppen angesprochen, die an dem Programm beteiligt waren, und er wurde gebeten, die Bestechung mehrerer White Sox-Spieler zu finanzieren. Am Ende warfen die White Sox (später als "Black Sox" bekannt) die Serie, wobei Rothstein glaubte, durch Wetten auf die Roten ungefähr 350.000 Dollar verdient zu haben. Eine Untersuchung ergab, dass Abe Attell, ein Freund und Angestellter von Rothstein's war an Zahlungen an White Sox-Spieler beteiligt, aber Rothstein lehnte jede Beteiligung vehement ab und wurde nie angeklagt.

Im folgenden Jahr wurde das Verbot gesetzlich verankert, und Rothstein war einer der Ersten, der sich mit dem Schmuggel von Alkohol ins Land und in illegale Trinkanstalten befasste. Das Schnapsgeschäft erwies sich als zu jonglierend und nicht rentabel genug, weshalb Rothstein seine Aufmerksamkeit bald auf die Drogenindustrie richtete.

Tod und Vermächtnis

Mitte der 1920er Jahre war Rothstein der Finanzknüppel des amerikanischen Drogenhandels, und er beschäftigte einige der berüchtigtsten Gangster der Ära: Frank Costello, Jack "Legs" Diamond, "Lucky" Luciano und Dutch Schultz Alles Teil der Rothstein-Crew.

Die Hochzeiten würden jedoch ein Ende haben, als Rothstein ein Pokerspiel im Park Central Hotel in Manhattan betrat. Bevor die Nacht vorüber war, war Rothstein am Serviceeingang des Hotels erschossen und entdeckt worden. Die Polizei folgte der Spur des Blutes zurück zum Pokerspiel, das noch im Gange war. Rothstein weigerte sich, im Einklang mit dem Gangster-Code, zu sagen, wer ihn erschossen hatte. Er starb kurz darauf, am 6. November 1928, und niemand wurde jemals wegen seines Mordes verurteilt.

Darstellungen in der Popkultur

'Der große Gatsby,' 'Boardwalk Empire'

Das Image und der Ruf von Rothstein wurden später als Nathan Detroit in dem Musical in andere Bereiche übertragen Jungs und Puppen und Meyer Wolfsheim im Roman Der große Gatsby wurden auf der legendären Gangster modelliert. Der Schauspieler Michael Stuhlbarg spielte Rothstein selbst als Figur in der HBO-Serie Boardwalk Empire

Frühe Jahre

Arnold Rothstein wurde am 17. Januar 1882 in New York City geboren und sah sein letztes Klassenzimmer im Alter von 16 Jahren. Er arbeitete eine Weile als Handelsreisender, aber als er anfing, in Billardhallen in der Nachbarschaft abzuhängen, wurde er von einem gelockt Leben des Verbrechens. Rothstein fing klein an, spielte und fungierte als Kredithai für die Einheimischen, aber es dauerte nicht lange, bis er sich mit hochrangigen Politikern, Geschäftsleuten und Kriminellen angefreundet hatte.

Wusstest du? Arnold Rothstein teilte seinen Geburtstag am 17. Januar mit einem anderen berühmten Gangster seiner Zeit: Al Capone.

Seine Verbindungen brachten ihn in eine interessante Position, die zwischen Kriminalität und Gesetz angesiedelt war, und er begann, als & x201C; -Fixer & x201D; Jemand, der die felsigen Beziehungen zwischen denjenigen, die gegen das Gesetz verstoßen, und denen, die geschworen hatten, es aufrechtzuerhalten, geglättet hat. In dieser Zeit wurde er auch zu einer Glücksspiellegende, die Gewinne ansammelte, die zu seinem Spitznamen "Big Bankroll" und seiner Neigung führten, ein großes Bündel von 100-Dollar-Scheinen zu tragen. Rothstein hat angeblich die meisten Spiele manipuliert, die zu seinen Gewinnen geführt haben, und diese Idee mit dem Scherz fortgesetzt, dass er auf etwas anderes als das Wetter wetten würde, da er es nicht konnte'nicht kontrollieren.

Faktencheck

Wir bemühen uns um Genauigkeit und Fairness. Wenn Sie etwas sehen, das nicht richtig aussieht, kontaktieren Sie uns!

Zitierinformationen

Artikelüberschrift

Arnold Rothstein Biografie

Autor

Biography.com Herausgeber

Webseiten-Name

Die Biography.com-Website

URL

https://www.biography.com/crime-figure/arnold-rothstein

Zugriffsdatum

Verleger

A & E-Fernsehsender

Zuletzt aktualisiert

16. April 2019

Ursprüngliches Erscheinungsdatum

6. Juli 2015

    Biografie-Newsletter

    Melden Sie sich für den Biografie-Newsletter an, um Geschichten über die Menschen zu erhalten, die unsere Welt geprägt haben, und über die Geschichten, die ihr Leben geprägt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Person

    Al Capone

    Ein Kind aus einer italienischen Einwandererfamilie, Al Capone, auch bekannt als "Scarface", wurde zum Anführer des Chicago Outfit, eines Syndikats für organisiertes Verbrechen während der Prohibitionszeit.

    • (1899-1947)
    Person

    Boss Tweed

    Boss Tweed ist vor allem für den Cronyismus seiner politischen Maschine in Tammany Hall bekannt, mit der er die Stadt New York mit massiven Geldsummen belud.

    • (1823-1878)
    Person

    Niederländischer Schultz

    Gangster Dutch Schultz baute ein kriminelles Netzwerk auf, das sich aus Raubkopien, illegalem Glücksspiel und Mord zusammensetzte. Seine größten Feinde waren Legs Diamond und der IRS.

    • (1902-1935)
    Person

    E.L. Doctorow

    Writer E.L. Doctorow ist Autor von Romanen wie Ragtime, Billy Bathgate und The Book of Daniel.

    • (1931-2015)
    Person

    Andy Kaufman

    Ob Sie es glauben oder nicht, der Komiker Andy Kaufman wurde von Saturday Night Live ausgeschlossen, aber wegen seiner Darstellung von Latka Gravas in der Sitcom Taxi geliebt.

    • (1949-1984)
    Person

    Henry Hill

    Henry Hill war ein Mitglied der lucchesischen Kriminalfamilie, der als Bundesinformant den Martin-Scorsese-Film 'Goodfellas' inspirierte.

    • (1943-2012)
    Person

    Arnold Schwarzenegger

    Arnold Schwarzenegger wurde zuerst als Bodybuilder berühmt, der als Startpunkt diente, um ein riesiger Hollywood-Star und später der Gouverneur von Kalifornien zu werden.

    • (1947-)
    Person

    John Gotti

    John Gotti, auch bekannt als "The Teflon Don", war ein Anführer der organisierten Kriminalität, der das Oberhaupt der Familie Gambino wurde.

    • (1940-2002)
    Person

    Sam Giancana

    Der Chef des organisierten Verbrechens, Sam Giancana, stieg an die Spitze der Unterwelt Chicagos und wurde durch schattige Verbindungen zu den Kennedys ein Spieler auf der nationalen Bühne.

    • (1908-1975)
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.