Benjamin Franklin Geliebter Gründungsvater… und Womanizer?

  • Ezra Gilbert
  • 0
  • 4896
  • 627

Ein Porträt von Benjamin Franklin. (Foto: Getty Images)

Benjamin Franklin war ein Liebhaber des Wissens; Immerhin war er der Inbegriff der Renaissance. Er gab uns den Blitzableiter, den Franklinofen, die Bifokale und Armer Richard's Almanack. Er war auch ein unverzichtbarer Politiker und Bürgeraktivist, der nicht nur die Grundlagen für die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung der Vereinigten Staaten legte, sondern auch das Land war'erster Botschafter in Frankreich. 

Aber stöbern Sie ein wenig tiefer in den Geschichtsbüchern, und Sie werden überrascht sein, dass der vorsichtige, weise und stämmige alte Franklin eine unkontrollierbare Schwäche für das andere Geschlecht hatte. Als Teenager machte er Fortschritte gegenüber seinem guten Freund's Herrin (ja, das war das Ende ihrer Freundschaft), und lassen'Nicht zu vergessen, dass er Anfang 20 ein uneheliches Kind zeugte, bei dessen Erziehung seine Frau Rebecca helfen würde. 

Franklin's Libido war anscheinend so stark, dass er selbst Angst davor hatte. In seiner Autobiographie gestand er: "Die schwer zu beherrschende Leidenschaft meiner Jugend hatte mich häufig in Intrigen mit niederen Frauen getrieben, die mir in die Quere kamen."

Aber auch im Laufe der Zeit, Franklin's Leidenschaften waren unerbittlich; Tatsächlich schienen sie nur stärker geworden zu sein. Mit 50 Jahren und bis zu seinem Tod im Alter von 84 Jahren verbrachte er sehr wenig Zeit mit Rebecca in Philadelphia (sie starb 16 Jahre vor ihm). Stattdessen war er in den meisten Jahren damit beschäftigt, in London und Paris herumzubasteln, um sich einen Namen zu machen außerhalb des Lehrplans Aktivitäten. So bestätigte ein Vers, der um ihn herum kreiste:

Franklin, der vom fummelnden Alter geplagt ist
Braucht nichts, um ihn zu erregen.
Aber ist zu bereit, sich zu engagieren
Wenn jüngere Arme ihn einladen. 
 

Vielleicht eines der aufschlussreichsten Dokumente zu seinen Ansichten über Frauen, die in bestimmten Kreisen bekannt waren, aber fast 200 Jahre lang geheim gehalten wurden, war ein Brief, den er 1745 schrieb und der einem jungen Mann Ratschläge gab, der Probleme mit seinen eigenen hatte unersättliche Libido. 

In dem Brief mit dem Titel "Rat an einen jungen Mann bei der Wahl einer Geliebten" riet Franklin: "In all deinen Liebesbeziehungen solltest du alte Frauen jungen vorziehen." Er fährt fort zu erklären, dass ältere Frauen tendenziell mehr Diskretion haben und sich um Sie kümmern, wenn Sie'Sie sind krank, sauberer als Prostituierte und "es besteht keine Gefahr für Kinder". Er bot auch an, dass Sie können'nicht wirklich sagen, wer'S alt oder jung, wenn Sie'bist im Dunkeln. 

Für mehr Einblick in Franklin's Liebesbeziehungen mit Frauen, sehen Sie Geschichte's Video: 

Von Bio Staff

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Geschichte & Kultur

    Die Gründerväter: Wie waren sie wirklich??

    Zur Feier der Geburt der Vereinigten Staaten erkunden wir die wahren Persönlichkeiten der Gründerväter.

    • Von Sara Kettler, 28. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    13 Fakten über die Gründung von Pater James Monroe

    Heute, zum 257. Geburtstag von James Monroe, finden Sie 13 Fakten darüber, warum dieser Gründungsvater "der Mann" war.

    • Von Sara Bon-Harper, 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Gandhis Geburtstag: 15 inspirierende Zitate

    Um den 148. Geburtstag von Gandhi am 2. Oktober zu feiern, feiern wir den Mann, der Millionen dazu inspiriert hat, seinem Beispiel zu folgen und die Welt auf sanfte Weise zu erschüttern.

    • Von Bio Staff 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    5 Fakten über Neil Armstrong: Gelegenheitsjobs, Moon Walking & "Mr. Cool" der NASA

    Heute wäre Neil Armstrongs 84. Geburtstag gewesen. Hier erzählt sein Freund Jay Barbree, Autor der neuen Biografie "Neil Armstrong: Ein Leben im Flug", einige faszinierende Fakten über den ersten Mann auf dem Mond.

    • Von Bio Staff 24. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Wenig bekannte Fakten über die Geschichte der Schwarzen

    Februar ist der Monat der schwarzen Geschichte, was bedeutet, dass wir uns jedes Jahr an die Afroamerikaner erinnern, die Geschichte geschrieben haben und Amerika zu dem gemacht haben, was es heute ist. Hier sind 120 Fakten, die Sie vielleicht nicht kennen.

    • Von Bio Staff 24. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Oskar Schindler: Nach dem Krieg

    Oskar Schindlers Geschichte, wie er im Zweiten Weltkrieg unzählige Juden gerettet hat, ist in Büchern und Filmen dokumentiert und gefeiert worden. Aber sein Leben nach dem Krieg und wie die "Schindler-Juden" sein Leben gerettet haben, ist weniger bekannt.

    • Von Bio Staff 24. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    5 Fakten über Oscar Wilde: Love Triangles, Debauchery und The Beatles

    Oscar Wilde wurde am 16. Oktober 1854 geboren. Über seinen veröffentlichten Kanon hinaus führte ihn Wildes buntes Leben als Renner und viktorianischer Genießer nach einem der brutalsten Skandale der Ära von der Anbetung der Stadt auf den Grund.

    • Von Bio Staff 24. Juni 2019
    Nostalgie

    "Pretty Woman" wird 25: Unsere Lieblingszitate

    Garry Marshalls Rom-Com über eine Prostituierte, die das Herz eines reichen Geschäftsmannes erobert, hat diesen Monat einen großen Meilenstein erreicht, und wir haben einige der besten Zeilen aus dem Film herausgesucht!

    • Von Bio Staff 21. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Gandhi: Überraschende Fakten über sein Leben und wie sein Erbe heute weiterlebt

    In Erinnerung an Mahatma Gandhi, der heute vor 69 Jahren ermordet wurde, betrachten wir einige bemerkenswerte Fakten seines Lebens und feiern seinen friedlichen Aktivismus, der heute sehr lebendig ist.

    • Von Bio Staff 18. Juni 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.