Christina Aguilera Biografie

  • Ezra Gilbert
  • 0
  • 4119
  • 77
Die mit dem Grammy ausgezeichnete Singer-Songwriterin Christina Aguilera ist bekannt für ihre kraftvolle Stimme und solche Hits wie "Genie in a Bottle", "What a Girl Wants" und für ihre Rolle als Richterin für den Reality-Gesangswettbewerb für "The Voice".

Wer ist Christina Aguilera?

Die Singer-Songwriterin Christina Aguilera wurde am 18. Dezember 1980 in Staten Island, New York, geboren. Aguilera begann ihre Karriere als Darstellerin am Der neue Mickey Mouse Club. Nach der Veröffentlichung ihrer Hit-Single "Genie in a Bottle", die sie mit einem Grammy als beste neue Künstlerin auszeichnete, wurde sie schnell berühmt. Ihre anderen Hit-Singles sind "What a Girl Wants", "Come on Over Baby", "Lady Marmalade" und die sexuell aufgeladene "Dirrty". In den letzten Jahren war Aguilera als Coach und Mentor in der Show des Gesangswettbewerbs tätig Die Stimme.

Christina Aguilera kommt zu der Vanity Fair-Oscarparty 2015, die von Graydon Carter im Wallis Annenberg Center für darstellende Künste am 22. Februar 2015 in Beverly Hills, Kalifornien, veranstaltet wird

Foto: Jon Kopaloff / FilmMagic

Lieder und Alben

'Alles was ich tun will'

1993 erlangte Aguilera mehr nationale Aufmerksamkeit, als sie einen Platz als "Mouseketeer" an Land zog Der neue Mickey Mouse Club. Ihre Kameraden waren eine Sammlung zukünftiger Stars, darunter Justin Timberlake, Britney Spears, Ryan Gosling und Keri Russell. Die ehrgeizige Sängerin stand nur zwei Jahre auf dem Programm, bevor sie mit ihrer Mutter nach Japan zog, wo sie die Hit-Single "All I Wanna Do" mit der japanischen Pop-Ikone Keizo Nakanishi aufnahm. Bald folgten weitere Erfolge.

'Christina Aguilera'

Im Jahr 1998 wurde Aguilera getippt, um "Reflection" auf dem Soundtrack für den Walt Disney-Film zu singen Mulan. Die Sängerin gab ihr Debüt beim rein weiblichen Konzertfestival Lilith Fair im folgenden Jahr und unterschrieb bei RCA Records. Ebenfalls 1999 veröffentlichte sie ihr Debütalbum, Christina Aguilera, Das Buch verkaufte sich mehr als 8 Millionen Mal, unter anderem dank der Top-Hits "Genie in a Bottle" und "What a Girl Wants". Das Album brachte Aguilera den Grammy Award 2000 als bester neuer Künstler ein.

'Frau Marmelade'

Mit den anderen Mouseketeers Spears und Timberlake, die ebenfalls die Charts mit ihrer jeweiligen Musik beleuchten, wurde Aguilera zu einem der führenden Gesichter einer Gruppe jugendlicher Popstars. Aber sie war es nicht'Es war ihr unangenehm, das blitzsaubere Image beizubehalten, das ihr diese Art von Rolle auferlegte. Nachdem sie sich mit Pink, Mya und Lil zusammengetan haben' Kim auf der beliebten Single "Lady Marmalade" veröffentlichte Aguilera ihr zweites Album, Ausgezogen, im Oktober 2002. Wie der Titel schon andeutet, hatte der Pop-Superstar einen neuen Weg beschritten. Hoch sexualisiert und kommandierender als seine Vorgänger, enthielt das Album eine Reihe von Hit-Singles, darunter "Dirrty", "Beautiful" und "Make Over".

'Ausgezogen'

In Verbindung mit einer Reihe neuer Piercings und Tätowierungen erschreckten Aguilera und ihre neue Musik einige Kritiker, während sie andere begeisterten. Ausgezogen Es wurden mehr als 4 Millionen Exemplare verkauft, und Aguilera war zu Recht nicht entschuldigt, was die Musik oder ihr Aussehen betraf. "Ich wusste, dass es ein mutiger Schritt war, und ich wusste, dass viele Leute nicht dazu bereit wären", sagte der Sänger in einem Interview mit über das Album Die New York Times.

'Zurück zum Wesentlichen'

Im Jahr 2006 änderte Aguilera seinen Kurs erneut mit der Veröffentlichung von Zurück zum Wesentlichen, eine Zwei-Scheiben-Sammlung von einflussreichen Standards aus den 1920er Jahren bis zum '40s. Wie sie'Als Aguilera mit ihrem vorherigen Album fertig war, benutzte sie die Musik, um ihren Stil zu definieren. Sie nahm auch einen klassischen Jean-Harlow-Look für einige Zeit an.

'Bionic' 

Im Jahr 2010 kehrte Aguilera zu Plattenläden mit Bionic. Sie experimentierte mit einem elektronischeren Sound mit diesem Album, das Kollaborationen mit Le Tigre und M.I.A. Während Bionic Es erreichte fast die Spitze der Charts und brachte keine größeren Hit-Singles hervor.

Im selben Jahr gab Aguilera ihr Filmdebüt im Musical Burleske, Co-Star neben Cher. Aguilera trug auch einige Lieder zum Film bei's Soundtrack, einschließlich "Show Me How You Burlesque" & # x2014; ein kleiner Treffer. Während der Film von vielen mit Spannung erwartet wurde, wurde er letztendlich von Kritikern verleumdet und von den Kinobesuchern weitgehend ignoriert.

Aguilera schien um diese Zeit beruflich und persönlich zu stolpern. Beim Super Bowl im Februar 2011 schien sie einige der Texte zur Nationalhymne zu vergessen. Kurz darauf wurde der Popstar wegen öffentlicher Vergiftung verhaftet. Beide Vorfälle lösten eine Welle von Geschichten über ihren möglichen Alkoholismus aus.

'Befreiung'

Am 15. Juni 2018 wird Aguilera ihr sechstes Studioalbum veröffentlichen, 'Befreiung.' Das Album wird von Aguilera als Executive Producer produziert und die erste Single des Albums, "Accelerate", enthält Ty Dolla $ ign & 2 Chainz.

'Die Stimme' Richter

Bis zum Frühjahr 2011 war Aguilera jedoch mit einem Vollzeit-Spot in einem neuen Fernsehwettbewerb wieder auf die Beine gekommen, Die Stimme. Aguilera diente als Richterin / Trainerin für Sängerinnen und Sänger, während sie gegen Mannschaften antrat, die von den musikalischen Talenten Cee Lo Green, Blake Shelton und Adam Levine angeführt wurden. Während einige Gerüchte über ein Drama hinter den Kulissen zwischen Aguilera und ihren Teammitgliedern kursierten, erwies sich der Popstar als starke Unterstützerin ihrer Schützlinge. Im Sommer 2011 steuerte sie sogar ihren Gesang zu Levine bei's Band Maroon 5 für ihre Megahit-Single "Moves Like Jagger". Im Anschluss Die Stimme's Finale der dritten Staffel 2012 kündigte Aguilera an, dass sie die Serie für einige Zeit verlassen werde. Sie wurde von Shakira für die Show ersetzt's vierte Staffel.

Um die Zeit, als sie ging Die Stimme, Aguilera veröffentlichte das Album Lotus. Die Platte erhielt einen lauwarmen Empfang. Als Sängerin von Rapper Pitbull schnitt sie viel besser ab's Single "Feel This Moment", die das Duo beim Finale der vierten Staffel gemeinsam aufführte Die Stimme. Um diese Zeit kündigte Aguilera an, dass sie zur Show zurückkehren würde's fünfte Staffel, und sie kehrte später zum Richter zurück's Stuhl für Staffel 8.

Als Beweis dafür, dass ihre stimmlichen Fähigkeiten weiterhin zu den Besten der Branche zählen, gewann Aguilera 2015 für ihre Ballade "Say Something" einen Grammy Award mit A Great Big World. In diesem Jahr kehrte der erfahrene Popstar mit einer wiederkehrenden Rolle im Country-Drama zu ihren frühen Wurzeln im Fernsehen zurück Nashville.

'Papier' Startseite

Vor dem Tribeca Film Festival 2018 debütierte die Science-Fiction-Romanze Zoe, in der sie eine Hauptrolle spielte, gab Aguilera ein Interview Papier Magazin und erschien auf dem Cover ohne Make-up. Die Sängerin und Schauspielerin erklärte ihren sich ständig verändernden Look, von "arschlosen Kerlen und zwei getönten Zöpfen" über "alten Hollywood-inspirierten Retro-Glamour" bis zu ihren jüngeren Entscheidungen. "ICH'Ich bin an dem Ort, auch musikalisch, wo es'Es ist ein befreiendes Gefühl, in der Lage zu sein, alles abzulegen und zu schätzen, wer du bist und deine rohe Schönheit ", sagte sie. 

Ehemann und Kinder

Während des Filmens Burleske (2010), Aguilera wurde romantisch mit Set-Assistent Matthew Rutler beteiligt. 

Die Sängerin hat einen Sohn, Max, aus ihrer früheren Ehe mit dem Plattenproduzenten Jordan Bratman; Das Ehepaar heiratete 2005, trennte sich 2010 und schloss die Scheidung 2011 ab. Aguilera und Rutler gaben ihre Verlobung bei Valentine bekannt's Day 2014, und begrüßte eine Tochter, Summer Rain, am 16. August dieses Jahres.

Philanthropie

Außerhalb ihrer Karriere hat Aguilera ihre mitfühlende Seite gezeigt, bei AIDS-Aufklärungskampagnen mitgewirkt und sich den Frauen angeschlossen's Zentrum und Schutz von Greater Pittsburgh. Anfang 2010 übernahm sie die Rolle der Botschafterin gegen den Hunger für das Welternährungsprogramm & # x2014; Eine Verantwortung, die sie nach Haiti führte, wo sie Erdbebenopfern half.

Im Jahr 2016 nahm Aguilera den Song "Change" auf, der den Opfern der Schießerei in Orlando im Jahr 2016 gewidmet war.

Frühen Lebensjahren

Christina Maria Aguilera wurde am 18. Dezember 1980 in Staten Island, New York, als Sohn von Fausto Xavier Aguilera und seiner Frau Shelly Loraine Fidler geboren. Aguilera'Das frühe Leben zu Hause war beunruhigt. Ihr Vater, ein ecuadorianischer Einwanderer und Sergeant der US-Armee, war ein missbräuchlicher Ehemann. Es war nicht'Erst als Aguilera sechs Jahre alt war, gelang es ihrer Mutter, die Ehe zu beenden und ihre beiden Töchter (Christina und ihre jüngere Schwester Rachel) in ein neues Leben in Rochester, Pennsylvania, zu ziehen.

In jungen Jahren entwickelte Aguilera eine tiefe Liebe zur Musik & # x2014; Ein Geschenk, das sie zweifellos von ihrer musikalischen Mutter, einer erfahrenen Geigerin und Pianistin, geerbt hat. Zu der Zeit, als sie in der Grundschule war, Aguilera'Seine große Stimme hatte eine Reihe lokaler Talentshows hinter sich gebracht und bei ihren Schulkameraden und sogar bei einigen Eltern heftigen Neid ausgelöst. Es wurde so schlimm, dass Aguilera'Seine Mutter traf schließlich die Entscheidung, ihre Tochter zur Schule zu schicken.

Trotzdem trat Aguilera weiterhin auf, und 1990 erhielt sie einen Platz im national syndizierten Fernsehprogramm Sternensuche. Dort begeisterte das neunjährige Wunderkind das Publikum mit einer faszinierenden Darstellung von Etta James' "A Sunday Kind of Love" belegt den zweiten Platz im Wettbewerb.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.