Faith Ringgold Biografie

  • Scott Jenkins
  • 0
  • 3360
  • 672
Faith Ringgold ist eine amerikanische Künstlerin und Autorin, die berühmt wurde für innovative, gesteppte Erzählungen wie Tar Beach, die ihre politischen Überzeugungen vermitteln.

Zusammenfassung

Faith Ringgold wurde 1930 in New York City geboren. Während ihrer Tätigkeit als Kunstlehrerin an öffentlichen Schulen begann sie eine Reihe von Gemälden mit dem Titel Amerikaner, die die Bürgerrechtsbewegung aus weiblicher Perspektive porträtierte. In den 1970er Jahren schuf sie Masken im afrikanischen Stil, malte politische Plakate und setzte sich aktiv für die rassistische Integration der New Yorker Kunstwelt ein. In den 1980er Jahren begann sie mit einer Reihe von Quilts, die zu ihren bekanntesten Werken zählen. Später begann sie als Kinder eine erfolgreiche Karriere's Buchautor und Illustrator.

Renaissance

Faith Ringgold wurde geboren. Faith Will Jones wurde am 8. Oktober 1930 im Stadtteil Harlem in New York City geboren. Sie war das jüngste von drei Kindern von Andrew und Willi Jones, die ihre Kinder während der Harlem Renaissance großzogen und ihnen alle kulturellen Angebote vorstellten. Da sie als junges Mädchen an Asthma litt, verbrachte Ringgold viel Zeit zu Hause bei ihrer Mutter, einer Modedesignerin, die ihr beibrachte, kreativ mit Stoffen zu nähen und zu arbeiten.

Während ihrer Gymnasial- und Gymnasialjahre entwickelte Ringgold auch ein Interesse an Kunst, und als sie ihren Abschluss machte, wollte sie ihr Interesse in eine Karriere verwandeln. 1950 schrieb sie sich am City College in New York ein und beendete das Kunststudium, als die Abteilung für Geisteswissenschaften ihre Bewerbung ablehnte. Im selben Jahr heiratete sie den Musiker Robert Wallace. 1952 hatten sie zwei Töchter, eine im Januar und eine im Dezember geboren. Faith und Robert würden sich einige Jahre später scheiden lassen, als er eine Heroinsucht entwickelte, die schließlich zu seinem Tod führen würde.

Amerikaner

Nach Erhalt ihres B.S. 1955 verbrachte Faith die zweite Hälfte des Jahrzehnts damit, mit verschiedenen Rollen zu jonglieren. Während sie sich um ihre Kinder kümmerte, unterrichtete sie Kunst im öffentlichen Schulsystem und schrieb sich für ein Graduiertenstudium am City College ein. Ringgold begann, ihre eigene Kunst zu entwickeln, die zu dieser Zeit ziemlich konventionell war. Faith erhielt ihren Master of Arts in Kunst im Jahr 1959 und tourte später durch Europa, wo sie viele seiner schönsten Museen besuchte.

Die frühen 1960er Jahre würden sich als entscheidende Zeit für Faith herausstellen. Sie heiratete Burdette Ringgold am 19. Mai 1962 und begann auch eine Serie von Gemälden & # x2014;Amerikaner& # x2014; dass heute zu ihren wichtigsten Arbeiten zählen. Im Mittelpunkt stehen Themen aus der Bürgerrechtsbewegung, Gemälde wie Nachbarn, sterben und Die Flagge blutet alle erfassen die rassischen Spannungen der Ära. Ringgold'1967 zeigte die erste Einzelausstellung der Galerie die Amerikaner Serie.

Neue Richtungen 

Anfang der 1970er Jahre schlug die Kunst von Ringgold eine neue Richtung ein. Sie war zutiefst betroffen von ihrem Besuch des Rijksmuseums in Amsterdam und seiner Sammlung tibetischer Werke Thangka Gemälde im Besonderen. Nach ihrer Rückkehr nach New York begann Ringgold, ähnliche Elemente in ihre Arbeit einzubeziehen. Sie malte mit Acryl auf Leinwänden mit Stoffbordüren und schuf Stoffpuppen und weiche Skulpturen, darunter Verwelken, die Basketballlegende Wilt Chamberlain dargestellt.

Nachdem sie 1973 ihre Lehrtätigkeit aufgegeben hatte, konnte sich Ringgold mehr auf ihre Kunst konzentrieren. Sie begann, in anderen Medien zu arbeiten. Sie verzweigte sich zunächst mit einer Sammlung von Porträtskulpturen namens Die Harlem-Serie und dann schuf sie afrikanisch beeinflusste Masken, die in Aufführungsstücken enthalten waren. In dieser Zeit machte sie auch Plakate zur Unterstützung der Black Panthers und der Aktivistin Angela Davis.

Geschichten erzählen

Nach dem erfolglosen Versuch, ihre Autobiografie veröffentlichen zu lassen, entdeckte Ringgold um die Wende des Jahrzehnts eine neue Art, ihre Geschichte zu erzählen. Ringgold ließ sich erneut von der tibetischen Kunst inspirieren und begann zu Ehren des frühen Einflusses ihrer Mutter mit einer Reihe von Quilts, die vielleicht ihre bekannteste Arbeit sind. Sie stellte die erste Steppdecke zusammen, Echos von Harlem 1980 (ein Jahr vor dem Tod ihrer Mutter) schuf sie zahlreiche weitere Werke, die schließlich auch Text enthielten. Zu ihren erzählenden Quilts gehören Wer hat Angst vor Tante Jemima? (1983), der Tribut an Michael Jackson Wer ist schlecht?? (1988) und ihr berühmtestes Angebot, Tar Beach (Teil 1 von der Frau auf der Brücke Serie (1988), die heute Teil des Guggenheim-Museums ist's ständige Sammlung.

In der Zwischenzeit war Ringgold Professorin für Kunst an der Universität von Kalifornien in San Diego, wo sie bis 2002 unterrichtete. Mit noch mehr Talent startete Ringgold ab den 1990er Jahren eine literarische Karriere und veröffentlichte das Kinderbuch Tar Beach, die sie 1991 von ihrem gleichnamigen Quilt adaptierte. 1995 veröffentlichte sie ihre Memoiren, Wir flogen über die Brücke; Mittlerweile hat sie mehr als 15 andere Kinderbücher geschrieben und illustriert.

In Anerkennung ihrer Beiträge als Künstlerin und Aktivistin erhielt Ringgold zahlreiche Auszeichnungen, darunter eine nationale Stiftung für die Künste, ein Guggenheim-Stipendium für Malerei und einen NAACP-Image-Preis. Ihre Arbeiten werden weiterhin in bedeutenden Museen auf der ganzen Welt ausgestellt.

Faktencheck

Wir bemühen uns um Genauigkeit und Fairness. Wenn Sie etwas sehen, das nicht richtig aussieht, kontaktieren Sie uns!

Zitierinformationen

Artikelüberschrift

Faith Ringgold Biografie

Autor

Biography.com Herausgeber

Webseiten-Name

Die Biography.com-Website

URL

https://www.biography.com/artist/faith-ringgold

Zugriffsdatum

Verleger

A & E-Fernsehsender

Zuletzt aktualisiert

9. Juli 2019

Ursprüngliches Erscheinungsdatum

2. April 2014

    Biografie-Newsletter

    Melden Sie sich für den Biografie-Newsletter an, um Geschichten über die Menschen zu erhalten, die unsere Welt geprägt haben, und über die Geschichten, die ihr Leben geprägt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Person

    Augusta Savage

    Die Bildhauerin Augusta Savage war eine der führenden Künstlerinnen der Harlem Renaissance sowie eine einflussreiche Aktivistin und Kunstvermittlerin.

    • (1892-1962)
    Person

    Angela Davis

    Angela Davis ist eine Aktivistin, Gelehrte und Schriftstellerin, die sich für die Unterdrückten einsetzt. Sie hat mehrere Bücher verfasst, darunter Women, Culture & Politics.

    • (1944-)
    Person

    Kara Walker

    Kara Walker ist eine afroamerikanische Künstlerin, die für ihre Verwendung von großen Papier-Silhouetten berühmt wurde, um soziale Themen rund um Geschlecht, Rasse und schwarze Geschichte zu untersuchen.

    • (1969-)
    Person

    Coretta Scott King

    Coretta Scott King war eine amerikanische Bürgerrechtsaktivistin und die Frau des Bürgerrechtsführers der 1960er Jahre, Martin Luther King Jr..

    • (1927-2006)
    Person

    Alice Walker

    Alice Walker ist eine mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete afroamerikanische Romanautorin und Dichterin, die vor allem für ihre Arbeit an "The Color Purple" bekannt ist.

    • (1944-)
    Person

    Lee Krasner

    Der modernistische abstrakte Maler und Collagenkünstler Lee Krasner, die Frau von Jackson Pollock, schuf die Gemäldeserie "Little Image" und die Multimedia-Collage "Milkweed".

    • (1908-1984)
    Person

    Jacob Lawrence

    Jacob Lawrence war ein amerikanischer Maler und der bekannteste afroamerikanische Künstler des 20. Jahrhunderts. Er ist bekannt für seine Migrationsserie.

    • (1917-2000)
    Person

    Eleanor Roosevelt

    Die Frau von Präsident Franklin D. Roosevelt, Eleanor Roosevelt, veränderte die Rolle der First Lady durch ihre aktive Teilnahme an der amerikanischen Politik.

    • (1884-1962)
    Person

    Dolores Huerta

    Dolores Huerta ist Aktivistin und Gewerkschaftsführerin und Mitbegründerin der United Farm Workers.

    • (1930-)
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.