Jacques Marquette Biografie

  • Kenneth Cook
  • 0
  • 2691
  • 246
Der französische Missionar und Entdecker Jacques Marquette ist als erster Europäer bekannt, der den nördlichen Teil des Mississippi sieht und kartografiert.

Zusammenfassung

Jacques Marquette wurde am 1. Juni 1637 in Laon, Frankreich, geboren. Mit 17 Jahren trat er der Gesellschaft Jesu bei und wurde Jesuitenmissionar. Er gründete Missionen im heutigen Michigan und unternahm später mit dem Entdecker Louis Joliet eine Expedition zur Entdeckung und Kartierung des Mississippi.

Frühen Lebensjahren

Der Franzose Jacques Marquette wurde Mitte des 17. Jahrhunderts zum Entdecker, nicht nur wegen seines Interesses für Reisen und die Entdeckung neuer Länder, sondern auch wegen seiner Religion. Mit 17 Jahren trat Marquette, die am 1. Juni 1637 in Laon, Frankreich, geboren wurde, der Gesellschaft Jesu bei und wurde Jesuitenmissionarin.

Marquette studierte und lehrte ungefähr 12 Jahre an den Jesuitenkollegs in Frankreich, bevor ihn seine Vorgesetzten 1666 als Missionar für die Ureinwohner Amerikas einsetzten. Er reiste nach Quebec, Kanada, wo er seine Vorliebe für das Erlernen indigener Sprachen unter Beweis stellte: Marquette lernte fließend sechs verschiedene Dialekte der amerikanischen Ureinwohner zu sprechen und wurde Experte für die Huron-Sprache.

1668 sandte Marquette aus, um weitere Missionen weiter oben am St. Lawrence River in der westlichen Region der Großen Seen zu errichten. Er half bei der Einrichtung von Missionen in Sault Ste. Marie im heutigen Bundesstaat Michigan's erste europäische Siedlung im Jahre 1668 und in St. Ignace, ebenfalls in Michigan, im Jahre 1671.

Erkundungen und Entdeckungen

Am 17. Mai 1673 wurden Marquette und sein Freund Louis Joliet (ebenfalls "Jolliet"), ein französisch-kanadischer Pelzhändler und Entdecker, ausgewählt, um eine Expedition zu leiten, die fünf Männer und zwei Kanus umfasste, um die Richtung und die Mündung des Pelzes zu finden Der Mississippi, den die Einheimischen Messipi genannt hatten, "das große Wasser".

Trotz des gemeinsamen Ziels, den Fluss zu finden, sind die beiden Führer' Die Ambitionen waren unterschiedlich: Joliet, ein erfahrener Kartenhersteller und Geograf, konzentrierte sich auf das Finden selbst, während Marquette das Wort Gottes unter den Menschen verbreiten wollte, denen er auf dem Weg dorthin begegnete.

Marquette'Die Gruppe reiste westwärts nach Green Bay im heutigen Wisconsin, stieg den Fox River hinauf bis zu einer Portage, die in den Wisconsin River überging und am 17. Juni 1673 in der Nähe der Prairie du Chien in den Mississippi mündete. Marquette und Joliet erfuhren, dass es durch feindliche spanische Gebiete floss. Aus Angst vor einer Begegnung mit spanischen Kolonisten und Entdeckern beschlossen sie Mitte Juli, über den Illinois River nach Hause zurückzukehren.

Während Joliet weiter nach Kanada reiste, um Neuigkeiten über die Expedition und ihre Entdeckungen mitzuteilen, blieb Marquette in Green Bay zurück. 1674 machte er sich daran, eine Mission unter den Illinois-Indianern zu gründen. Infolge des kalten Winterwetters lagerten er und zwei Gefährten in der Nähe des heutigen Chicago und wurden die ersten Europäer, die dort lebten. Im Frühjahr erreichte Marquette die Indianer, die er suchte, aber die Krankheit "Ruhr", die er sich während seiner Mission zugezogen hatte, zwang ihn, nach Hause zurückzukehren. Er starb am 18. Mai 1675 auf dem Weg nach St. Ignace an der Mündung eines Flusses, der später zu seinen Ehren Père Marquette genannt wurde.

Anerkennung und Denkmäler

Marquette wurde für seine Leistungen besonders in den Namen vieler Städte, Parks und geografischen Gegenden anerkannt und erinnert. Die Marquette University in Milwaukee, Wisconsin, wurde nach ihm benannt. Ihm zu Ehren wurden auch mehrere Statuen errichtet, darunter eine in der Prairie du Chien-Post in Quebec'Parlamentsgebäude und in seinem Geburtsort von Laon, Frankreich.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.