Lesley Gore Biografie

  • Russell Fisher
  • 0
  • 4061
  • 720
Lesley Gore ist eine Singer-Songwriterin, an die man sich am besten für ihre 1963er-Single "It's My Party" erinnert. Gore erzielte auch Hits mit "Maybe I Know" und "You Don't Own Me".

Zusammenfassung

Lesley Gore's erster und populärster Hit, 1963'sitzen's My Party "ist bis heute ihre Visitenkarte. Ihre Stimme wurde zum Inbegriff jugendlicher Sehnsucht, und in den sechziger Jahren nahm sie mehrere andere Hits auf, darunter" Look of Love "," Maybe I Know "und" You Don "'t Own Me. "Gore wurde später für einen Oscar für" Out Here on My Own "für den Film nominiert Ruhm. Gore starb am 16. Februar 2015 an Lungenkrebs.

Erster Hit Song

Der Singer-Songwriter Lesley Gore wurde am 2. Mai 1946 in Brooklyn, New York, als Lesley Sue Goldstein geboren. Gore wuchs im nahe gelegenen Tenafly, New Jersey, auf. Sie war erst 16 Jahre alt, als sie vom legendären Musikproduzenten Quincy Jones entdeckt wurde. Obwohl es mehrere Versionen der Geschichte ihres glückverheißenden Treffens gibt, sagte eine Quelle, sie hätten sich auf einer Party getroffen, während eine andere behauptet, Jones habe Gore in einem Hotel singen sehen.

Wie Gore sich erinnerte: "Die Kurzgeschichte und die Wahrheit ist, dass ich hier in New York Gesangsunterricht nahm ... Eines Tages gingen der Pianist und ich anstelle meiner Lektion in ein Studio ... und wir legten einige Demos auf ... Diese Demos Ich habe Quincy Jones über einen Agenten erreicht ... Er hat ihnen zugehört, er hat mich angerufen und wir haben angefangen aufzunehmen. "

Gore hätte ihre Musikkarriere nicht mit einem besseren Team hinter sich beginnen können. Ihre erste Single, 1963'sitzen's Meine Party (und ich'll Cry If I Want To) "wurde von der berühmten Brill Building-Songwriterin Ellie Greenwich arrangiert und von Quincy Jones produziert. Der Song fand bei Millionen von Teenager-Mädchen in ganz Amerika Anklang und wurde über Nacht ein Erfolg.

Blut'Sein plötzlicher Ruhm war ein wenig überwältigend: "Wir haben die Platte an einem Samstagnachmittag, dem 30. März, aufgenommen, und ich habe sie am 6. April zum ersten Mal gehört. Ich fuhr buchstäblich sieben Tage später zur Schule. Weißt du, das stimmt nicht'nicht mehr passieren, also als es anfing gespielt zu werden, waren wir nicht mehr'Ich bin darauf vorbereitet. Wir haben es nicht getan'Ich weiß nicht einmal, dass es veröffentlicht wurde. "

"Es'"s My Party" stieg innerhalb weniger Wochen an die Spitze der Charts und erreichte Platz 1. Im Juni 1963 veröffentlichte Gore ihr erstes Album mit dem Titel "Mercury" ich'Ich weine, wenn ich will, Erreichen der Nr. 24 in der US-Albumchart.

Obwohl Gore und ihre Familie versuchten, trotz ihrer neuen Berühmtheit normal zu leben, tauchten bald Scharen von Fans buchstäblich vor ihrer Haustür auf: "Man muss bedenken, dass dies vor langer Zeit war, und wir taten es nicht'Ich habe keine Anrufbeantworter ", sagte Gore später." Also, wenn der Discjockey ... würde sagen, 'Das war Lesley Gore, der süße Kuchen von Tenafly,' Nun, die Leute sind gerade zu Tenafly gekommen. Du kennst mich'Ich wache auf und es gab Leute, die draußen auf dem Gras kampierten. "

Trotz aller Aufmerksamkeit blieb Gore in der Schule und lernte hart, während sie ihre Musikkarriere weiter pflegte. Ihre nächste Single, "Judy'"Turn to Cry" war eine Art Fortsetzung von "It's My Party "und erreichte Platz 5 in den Charts.

Frühe Karriere

Während sie in der Highschool blieb, veröffentlichte Gore in den nächsten zwei Jahren eine Reihe von Kaugummihits wie "She"'Es ist ein Narr, "" das'So wie die Jungs sind, siehst du aus wie die Liebe. Sonnenschein, Lutscher und Regenbogen. Meine Stadt, mein Typ und ich.

Ein Song, der sich von den anderen abhebt, ist "You Don"'"Own Me", eine nicht entschuldigende Erklärung, dass Frauen keine Objekte sind, die Männer besitzen und kontrollieren können. Ironischerweise wurde der Song tatsächlich von dem männlichen Songwriting-Duo John Madera und Dave White, aber von Gore geschrieben'Sein kraftvoller Gesang und seine Leidenschaft für die Texte inspirierten Teenager-Mädchen, sich von Jungen nicht herumschubsen zu lassen. Der Song hielt sich wochenlang auf Platz 2 und wurde nur von The Beatles 'weltveränderndem Smash "I Want to Hold Your Hand" übertroffen.

Wie Gore die Platte erklärte: "Als ich dieses Lied im Alter von 16 oder 17 Jahren zum ersten Mal hörte, war Feminismus kein Thema'Es ist noch ein ziemliches Unterfangen. Einige Leute sprachen darüber, aber es war nicht so't zu der Zeit in irgendeiner Art von Zustand. Meine Einstellung zu diesem Lied war: Ich'm 17, was für eine wunderbare sache, auf einer bühne stehen zu können und mit dem finger an den menschen zu schütteln und zu singen, dass du anziehst'Ich besitze mich. "

Gore musste weit und breit suchen, um Mentorinnen in der von Männern dominierten Plattenindustrie der 1960er Jahre in Amerika zu finden. Eine, die sie inspirierte, war die feministische Anwältin und Politikerin Bella Abzug, die eine enge Freundin wurde. Als Bette Midler, Diane Keaton und Goldie Hawn "You Don'"Own Me" für die Komödie von 1996 Der First Wives Club & # x2014;Ein Film über Frauen, die sich an ihren betrügerischen, lügnerischen und manipulativen Ex-Ehemännern rächen. Die Hymne hat für eine jüngere Generation von Fans ein neues Leben gefunden.

Bildung

Nach dem Abitur setzte Gore ihre musikalische Laufbahn fort, ließ sich aber nicht von ihrer Karriere in die Hochschulbildung einmischen. Sie besuchte das Sarah Lawrence College, eine reine Frauenuniversität, und reservierte Sommer und Feiertage für Aufführungen, Aufnahmesitzungen und Tourneen. Später in den 1960er Jahren veröffentlichte Gore Singles wie "Treat Me Like a Lady", "Er gibt mir Liebe (La, La, La)" und "California Nights", aber sie konzentrierte sich mehr auf das Lernen als auf das Aufführen letztendlich verlangsamte sie ihre Karriere.

Am Sarah Lawrence College nahm Gore an Kursen in Literatur und Theater teil und genoss jede Minute: "Ich war ein guter Schüler und ich habe die Schule genossen", sagte Gore später über ihre Erfahrungen an der Schule. "Der Campus war eine Art Zufluchtsort für mich. Eine wunderschöne Schule und eine hervorragende Philosophie. Sie behandeln Frauen wie Menschen, und das taten sie damals. Es fühlte sich wirklich gut an, ... sich als Frau gut zu fühlen, und Sarah Lawrence hatte viel damit zu tun, dass ich mich so fühlte. "

Entdeckung ihrer sexuellen Orientierung

Es war auch bei Sarah Lawrence, dass Gore erkannte, dass sie eine Lesbe war. Vor dem College, erklärte sie später, hatte sie einfach nie die Zeit gehabt, ihre wahren Gefühle zu untersuchen. "Ich hatte Freunde", sagte sie. "Ich sollte heiraten ... All das stand zu der Zeit auf der Tagesordnung ... Ein Teil des Problems, das ich hatte ... war, in der Öffentlichkeit zu sein. Es war schwer, es überhaupt zu erforschen. Ich war es nicht."'Ich ließ diese Gelegenheit nicht einmal aus. Wenn ich jetzt mit einigen meiner schwulen Freundinnen spreche, die vielleicht etwas älter sind als ich, kommen sie von [Long] Island oder New Jersey und ziehen ihre schwarzen Levis und schwarzen Jacken an und rennen zum Riegel. Ich war nicht'das kann ich nicht. "

Obwohl Gore erst nach der Blütezeit ihres Ruhmes als schwul herauskam, sagte sie, sie habe es den Menschen, die ihr nahe standen, nie verheimlicht: "Ich habe nur versucht, so normal wie menschlich möglich zu leben. Aber so wahr wie menschlich möglich."

Songwriting

Nach dem College veröffentlichte Gore weiterhin Singles, begann aber auch andere kreative Wege zu erkunden, einschließlich Fernseh- und Bühnenauftritte. Sie war einmal in der Hit-TV-Show zu Gast Batman als Pussycat, lippensynchrone "California Nights" in der Folge.

In den siebziger Jahren rückte Gore aus dem Rampenlicht, um sich dem Songwriting zu widmen. Gore wurde 1969 von Mercury Record gestrichen, weil die Verkaufszahlen nachließen. Sie durfte ihre eigenen Songs schreiben, anstatt jemand anderen aufzuführen's. "Das'Das hat mich zum Klavier gebracht ", sagte sie." Das's, was mich am Morgen aufgerichtet hat: ein leeres Stück Papier und die Hoffnung, am Ende des Tages etwas zu haben. "

1972 veröffentlichte Gore ihr erstes Album für ein neues Label, Mowest. Berechtigt Irgendwo anders jetzt, Die Songs spiegeln ihre Entwicklung als Songwriterin und Person wider. Sie folgte mit Liebe mich mit Namen 1976 und Die Leinwand kann Wunder bewirken im Jahr 1982. In der 'In den 80er Jahren schrieb sie auch Songs für den Erfolgsfilm Ruhm. Einer der Titel, "Out Here on My Own", eine kraftvolle Hymne, die sie mit ihrem jüngeren Bruder Michael schrieb, wurde für einen Oscar nominiert. Etwa zur gleichen Zeit verliebte sie sich in die Frau, die ihre Lebenspartnerin werden würde.

Persönliches Leben

Lesley Gore war größtenteils damit zufrieden, aus dem Rampenlicht zu geraten, und veröffentlichte zwischen 1982 und 2005 kein Album oder keine Single. Gegen Ende dieser Zeit begann sie, Episoden einer PBS-Dokumentarserie mit dem Titel zu hosten Im Leben, Schwerpunkt auf schwulen und lesbischen Themen.

Sie trat in der Show offiziell für die breite Öffentlichkeit auf. Sie sagte, ihre Arbeit in der Show habe sie dazu inspiriert: "Ich habe viele junge Leute im Mittleren Westen getroffen, und ich habe gesehen, was für einen Unterschied eine Show ausmacht Im Leben Sie können in einigen dieser kleinen Städte, in denen es wahrscheinlich zwei schwule Menschen in der ganzen verdammten Stadt gibt, ihr Leben verbessern. "

Auf die Frage im Jahr 2009, was ihrer Meinung nach in Bezug auf den Kampf um die Homo-Ehe in den USA passieren wird, sagte sie: "Ich denke schon'Es ist wichtig, nicht so sehr mit Ihrem Partner verheiratet zu sein, als vielmehr die Bürgerrechte zu erhalten, die verheiratete Paare erhalten, also ich'Ich bin auf diesem Zug ... Ich weiß, dass manche Leute etwas länger brauchen. Sie kommen mit Geschichten, Befürchtungen, Ängsten dazu, weil sie sich anziehen'ich verstehe nicht. Je mehr Menschen verstehen, dass sie wahrscheinlich schon eine schwule Person kennen und sie tatsächlich lieben, desto besser sind wir dran'Es wird wohl eine Weile dauern, aber es wird dauern'Das passiert mit Sicherheit. Bis ich meine Augen für immer schloss, ich'Ich habe einen echten Unterschied gesehen, denke ich, und ich'Freue mich darüber. "

Letzte Jahre

Im Jahr 2005 veröffentlichte Gore ein Comeback-Album, Seitdem, Das wurde von Kritikern gelobt und in den Soundtracks zu mehreren Filmen und Fernsehsendungen, darunter CSI und Das L-Wort.

Gore starb am 16. Februar 2015 im Alter von 68 Jahren an Lungenkrebs. Sie lebte mit ihrer über 30-jährigen Partnerin Lois Sasson und ihrem Hund in ihrer Heimatstadt New York. 

"Sie war ein wunderbares menschliches Wesen, das sich um etwas kümmert und etwas gibt, eine großartige Feministin, eine großartige Frau, ein großartiges menschliches Wesen und eine großartige humanitäre Hilfe", sagte Sasson gegenüber The Associated Press.

"Das Beste, was ich jetzt mache, ist, vor Publikum aufzustehen und meine Show zu machen", sagte sie. "Der Weg dorthin ist ein Horror: die Reise zum Flughafen, der Weg zum Auftritt, die Vorbereitungszeit. Nach 44 Jahren ist es nicht mehr so'Ich halte nicht zu viel Glamour für mich. Aber der Moment, den der Moderator sagt, 'die einzige Lesley Gore,' Ich bin so in diesem Moment. Es'ist wie ein Athlet - du'Wir müssen uns gut fühlen und uns von Ort zu Ort fortbewegen. Es'ist die ultimative Realität. "




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.