Ted Turner Biografie

  • Scott Jenkins
  • 0
  • 4641
  • 225
Ted Turner ist ein Fernseh- und Medienmagnat, der CNN gegründet hat, das erste 24-Stunden-Kabelnachrichtensender.

Wer ist Ted Turner??

Ted Turner wurde 1938 in Ohio geboren. Er begann für seinen Vater zu arbeiten'Turner Advertising und wurde 1963 Präsident und CEO. Später benannte er das Unternehmen in Turner Broadcasting Company um und gründete das erste 24-Stunden-Kabelnachrichtennetz, CNN, Time Warner kaufte Turner Broadcasting 1996 für 7,5 Milliarden US-Dollar. Turner war von 1991 bis 2001 mit der Schauspielerin Jane Fonda verheiratet.

Frühen Lebensjahren

Ted Turner wurde am 19. November 1938 in Cincinnati, Ohio, als Robert Edward Turner III. Geboren. Er ist das älteste Kind der Eltern Robert Edward (Ed) Turner Jr. und Florence (Rooney) Turner. Turner'S Vater besaß seine eigene Firma, Turner Advertising. Das Geschäft war lukrativ; Ed hat einen beachtlichen Gewinn mit dem Verkauf von Plakatwerbung erzielt. Obwohl Ed ein guter Versorger war, litt er unter Stimmungsschwankungen, die durch bipolare Störungen verursacht wurden, und ließ seinen Ärger durch körperlichen Missbrauch von Turner ab. Jahre später stellte Turner als Erwachsener fest, dass auch er bipolar war.

Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, meldete sich Ed bei der Marine an. Im Jahr 1941 brachte er seine Frau und Turner's Schwester mit ihm an die Golfküste, aber Turner fühlte sich schrecklich verlassen. Während seine Familie weg war, blieb Turner in einem Cincinnati-Internat. Nach dem Krieg verlegte Ed die Familie nach Savannah, Georgia, und schrieb seinen Sohn an der Georgia Military Academy ein.

1950 besuchte Turner McCallie, ein Elite-Internat in Chattanooga, Tennessee. Sein Lehrplan beinhaltete eine militärische Ausbildung, eine von Turner's Lieblingsfächer. Nach Abschluss seines Studiums bei McCallie hoffte Turner, sich bei der United States Naval Academy anzumelden, aber sein Vater bestand darauf, dass er sich bei Harvard bewarb. Turner'Da seine Noten für Harvard nicht gut genug waren, schrieb er sich 1956 an der Brown University ein. Bevor er jedoch sein Diplom erwerben konnte, wurde Turner 1959 wegen einer Frau in seinem Schlafsaal rausgeschmissen, im selben Jahr, in dem sich seine Eltern scheiden ließen.

Geschäftskarriere

Im Jahr 1960 Turner'Sein Vater machte ihn zum Manager der Niederlassung von Turner Advertising in Macon, Georgia. Turner zeigte schnell ein natürliches Talent für das Geschäft, indem er den Umsatz des Büros in seinem ersten Jahr mehr als verdoppelte. Als der Vater von Turner 1962 einen Konkurrenten aufkaufte, geriet das Unternehmen durch die kostspielige Übernahme und die anschließende Verschuldung in eine schwierige finanzielle Lage. Aus Angst vor dem Bankrott und im Kampf gegen die bipolare Störung erschoss sich Ed im März 1963. Turner begegnete seiner Trauer, indem er sich in seine Arbeit stürzte. Er übernahm die Rolle des Präsidenten und CEO von Turner Advertising und wurde Ende der 1960er Jahre in Turner Communications umbenannt, als das Unternehmen mehrere Radiosender kaufte. 1970 hatte er die Auszeichnung erhalten, die größte Werbefirma im Südosten der Vereinigten Staaten zu besitzen. Turner expandierte schließlich zum Fernsehen und erwarb die Rechte an alten Filmen und Situationskomödien. Die Entscheidung erwies sich als sehr profitabel.

1976 unternahm Turner einen strategischen Schritt, um durch den Einsatz von Satellitentechnologie ein noch größeres Publikum zu erreichen. Er benannte sich erneut um und änderte den Namen seines Unternehmens in Turner Broadcasting Company. In den späten 1970er Jahren konzipierte er die Idee für ein All-News-Netzwerk. Cable News Network (CNN) wurde erstmals 1980 ausgestrahlt, sechs Jahre später jedoch mit schwarzen Zahlen. 1985 verwendete Turner einen Teil seiner Gewinne, um Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) zu kaufen. Ebenfalls in den 1980er Jahren begann Turner mit dem Ausmalen von Filmen, entschied jedoch, dass die Kosten unpraktisch waren.

1992 gründete er das Cartoon Network und startete außerdem Turner Network Television (TNT) und Turner Classic Movies (TCM). 1996, als Turner Broadcasting sowohl in der Fernseh- als auch in der Internetbranche führend war, verkaufte Turner das Unternehmen für 7,5 Milliarden Dollar an Time Warner. Nach dem Zusammenschluss blieb Turner bestehen und leitete die Kabelnetze des Unternehmens, einschließlich Home Box Office (HBO). Im Jahr 2001 fusionierte Time Warner mit America Online (AOL). Im folgenden Jahr stach Turner in ein völlig neues Unternehmen, ein Steakhouse, in dem Bisons serviert werden, das Ted's Montana Grill heißt.

Persönliches Leben

Im Laufe seiner erfolgreichen Rundfunkkarriere heiratete Turner und ließ sich dreimal scheiden. Seine berühmteste Ehe war seine dritte mit der Schauspielerin und Aktivistin Jane Fonda. Das Paar heiratete 1991 und ließ sich ein Jahrzehnt später wegen Uneinigkeit über religiöse Überzeugungen scheiden. Insgesamt hat Turner fünf Kinder, zwei aus seiner ersten Ehe mit Judy Gale Nye und drei aus seiner zweiten Ehe mit Jane Shirley Smith.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.