Die Bedeutung des ersten Amtsjahres eines Präsidenten

  • Piers Chambers
  • 0
  • 3854
  • 584

Donald Trump, der die USA ankündigt, wird am 1. Juni 2017 vom Pariser Abkommen zurücktreten.

(Foto von Win McNamee / Getty Images)

Es ist fast ein Jahr her, seit Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt wurde. Wie war sein erstes Jahr? Wie ist sein erstes Jahr im Vergleich zu anderen Präsidenten? Gibt die Aufzeichnung des Anfängerjahres eines Präsidenten Aufschluss über die nächsten drei Jahre? Sollte der Rekord eines Präsidenten im ersten Jahr mit seinem Vorgänger verglichen oder nach seinem eigenen Verdienst oder einer Kombination aus beiden bewertet werden? Was kann aus solchen Vergleichen gewonnen werden??

Je nachdem, wer gerade spricht, war Präsident Trumps erstes Amtsjahr entweder das beste erste Jahr in der Geschichte aller US-Präsidenten. oder & # x201C; eine beispiellose Katastrophe. & # x201D; Eine Auswahl seiner Unterstützer & # x2019; Die Einschätzung sagt uns, dass er in seinem ersten Jahr großartige Dinge vollbracht hat. Er hat die rote Linie & # x201C; & # x201D; in Syrien mit einer massiven Bombenkampagne, als sein Regime chemische Waffen gegen seine Bevölkerung einsetzte. Er überzeugte die NATO-Staaten, mehr zu ihrer kollektiven Sicherheit beizutragen, was frühere Präsidenten gewollt hatten, aber nicht taten. Er erklärte einen landesweiten Gesundheitsnotstand zur Bekämpfung der Opioid-Epidemie und bewilligte 500 Millionen US-Dollar zur Bekämpfung der Krise. Mit dem Kongress erließ er eine historische Steuer- und Regulierungsreform, die das Wirtschaftswachstum ausgelöst und den Aktienmarkt auf Rekordhöhen getrieben hat.

Die Kritiker von Präsident Trump üben eine ebenso leidenschaftliche Kritik an ihm aus. Er hat den Betrieb des Weißen Hauses in eine Reality-TV-Show verwandelt. Durch seine Ernennungen im Kabinett hat er 30 Jahre Umweltschutz rückgängig gemacht, die Bedeutung von Wissenschaft und Bildung minimiert und Amerikas Ansehen auf der internationalen Bühne gesunken. Er hat brutal Republikaner und Mitglieder seiner eigenen Regierung angegriffen, die die Aufmerksamkeit von der Arbeit ablenken, die getan werden muss. Er hat es versäumt, einige dunklere Elemente der Gesellschaft zu verurteilen & # x2014; Menschen, die Bigotterie und Hass fördern und somit indirekt (manche würden sagen, direkt) ihre Ansichten unterstützen.

Donald Trump und Regisseur Alexandria Pelosi für 'Die Worte, die Amerika bauten' HBO-Dokumentation.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von HBO

Natürlich ist in der heutigen Atmosphäre von "gefälschten Nachrichten" und verbale Partisanen-Ringkämpfe in Kabelnachrichten, müssten diese Behauptungen tatsächlich auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Sie müssten analysiert werden, um festzustellen, wer gewinnt und wer verliert oder ob die Aktionen überhaupt Auswirkungen hatten. Aber lassen Sie uns das für einen anderen Artikel speichern.

Wie steht es also mit anderen Präsidenten & # x2019; erste Jahre im Amt? Obwohl niemals vollständig abschließend, wird die Geschichte früherer Präsidenten untersucht & # x2019; Das erste Jahr im Amt bietet eine nützliche Perspektive auf die derzeitigen Präsidenten. Es bietet auch ein besseres Verständnis dafür, wie sich die Umstände und Ereignisse auf die Leistung eines Präsidenten im ersten Jahr auswirken.

Das erste Jahr eines Präsidenten bietet von Natur aus eine beispiellose Gelegenheit, den Ton für die nächsten drei Jahre festzulegen. Das erste Jahr ist nicht mit dem Wahlkampf zur Halbzeit (durchgeführt während eines Präsidenten) belastet's zweites Amtsjahr) oder die Wiederwahl des Präsidenten (häufig im dritten Amtsjahr). Der Präsident ist von der Euphorie, eine Wahl zu gewinnen, erstaunt und hat normalerweise die Unterstützung der Nation.

Dwight Eisenhower

Viele Präsidenten haben jedoch wichtige Projekte von ihrer Wahlagenda bis weit in ihre erste oder sogar zweite Amtszeit abgeschlossen. Dwight Eisenhower unterzeichnete 1956, dreieinhalb Jahre nach seinem Amtsantritt, die Gesetzesvorlage zur Genehmigung des Interstate Highway Systems. Zu dieser Zeit galt das Gesetz als das bedeutendste Infrastrukturgesetz seit den Eisenbahngesetzen der 1860er Jahre. Sechs Jahre nach seiner Präsidentschaft unterzeichnete Ronald Reagan das Steuerreformgesetz von 1986, das die Steuergesetzgebung vereinfachte und die Steuervergünstigungen senkte.

Eine der ersten Lektionen, die die meisten Präsidenten beim Übergang vom Kampagnenpfad zum Oval Office lernen, ist, dass der Aufwand für das Einlösen von Kampagnenversprechen umgekehrt proportional zum Aufwand ist, der für deren Erfüllung erforderlich ist. Sie müssen der Öffentlichkeit klar machen, dass die auf dem Kampagnenpfad gemachten Versprechen durch eine Reihe kleiner, inkrementeller und manchmal schmerzhafter Schritte oder manchmal gar nicht erreicht werden. Präsident Obama konnte wichtige Initiativen aus seiner progressiven Kampagnenagenda verabschieden & # x2014; das Lilly Ledbetter Fair Pay Act, das sich mit der Frage der Lohndiskriminierung von Frauen befasst; die Erweiterung der Kinder's Krankenversicherungsprogramm; und das Affordable Care Act. Der Kandidat Obama setzte sich hart für die Schließung des Gefängnisses in Guantánamo ein, stieß jedoch auch bei dieser Partei auf großen Widerstand, als er nicht herausfinden konnte, was er mit den Gefangenen tun sollte, und ließ es schließlich offen.

Bill Clinton

Während ihres ersten Amtsjahres müssen die Präsidenten ihre Beziehung zum Kongress, ihrem Partner für Gesetze und Ernennungen, klar definieren. Wenn die politische Partei des Präsidenten die Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses ist, kann dies den Prozess erleichtern, aber keinesfalls garantieren. Der demokratische Präsident Bill Clinton hat dies herausgefunden, als er 1993 auf einem demokratisch geführten Kongress die Reform des Gesundheitswesens nicht durchsetzen konnte. Eine Einparteienregierung kann auch ein Fluch sein und unbeabsichtigte Konsequenzen nach sich ziehen. Während der ersten beiden Amtsjahre von Clinton stimmten die Demokraten in 86 Prozent der Fälle für Clintons Initiativen. Diese eigensinnige Regierung bereitete die Bühne für die Übernahme des republikanischen Kongresses im Jahr 1994.

Unvorhergesehene Ereignisse haben oftmals viele Präsidenten abgelenkt & # x2019; Aufmerksamkeit in einer Weise, wie sie es sich nie vorgestellt hatten oder wollten. Woodrow Wilson wurde 1912 auf nationaler Ebene gewählt. Eineinhalb Jahre später brach der Erste Weltkrieg aus und forderte seine Aufmerksamkeit für den Rest seiner Präsidentschaft. Die erste Wahlkampagne von George W. Bush konzentrierte sich auf die Innenpolitik und die Umstrukturierung der Regierung. Die Terroranschläge vom 11. September 2001 haben den Nahen Osten und den internationalen Terrorismus ganz oben auf seine Tagesordnung gesetzt.

Das erste Amtsjahr von Präsident Trump war für viele Menschen viel gewesen. Die Liste der beschreibenden Adjektive ist endlos und polarisiert. Der Erfolg oder Misserfolg eines Präsidenten im ersten Jahr ist in späteren Jahren nicht immer ein Indikator für Erfolg oder Misserfolg. Die Präsidenten stellen bald fest, dass das Einlösen von Wahlversprechen viel schwieriger ist als das Einlösen. Ihre Partei in der ersten Amtszeit an der Macht zu haben, ist keine Garantie für den Erfolg. Manchmal werden große Dinge mit einem gemischten Engagement von Regierung und Parteien erreicht. Eins ist sicher, unvorhergesehene Umstände treten immer auf und erfordern immer, dass die Präsidenten Maßnahmen ergreifen, die sie oder die Nation am Wahltag erwartet hatten. 

Von Greg Timmons

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Geschichte & Kultur

    Edith Wilson: Die Erste, First Lady President

    Ein Jahr und fünf Monate lang überwachte die First Lady die Angelegenheiten ihres Mannes, während er sich von seiner Krankheit erholte. Einige ihrer Entscheidungen hatten schwerwiegende Konsequenzen.

    • Von Carl Anthony, 17. Juni 2019
    In den Nachrichten

    George H.W. Bush, der 41. US-Präsident, stirbt im Alter von 94 Jahren

    George H.W. Bush, der seinem Land als US-Präsident, Vizepräsident, Kongressabgeordneter, Kriegsheld und Beamter gedient hat, verstarb am 30. November 2018.

    • Von Greg Timmons, 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    First Ladies und ihre Ursachen

    Die First Lady der Vereinigten Staaten spielt eine entscheidende Rolle für das National Office. Obwohl es kein offizieller Job ist, haben First Ladies in der gesamten US-Geschichte unterhalten, als Beraterinnen für ihre Ehemänner gedient und Modetrends gesetzt…

    • Von Kim Gilmore, 17. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    HerStory: Die Frauen hinter der 19. Novelle

    Am 26. August 1920 wurde der 19. Verfassungszusatz, der Frauen das Wahlrecht einräumte, offiziell in die US-Verfassung übernommen. Hier ein Blick auf die Ereignisse rund um dieses wichtige Kapitel der US-amerikanischen Geschichte und auf die Frauen, die Veränderungen herbeigeführt haben.

    • Von Greg Timmons 24. Juni 2019
    In den Nachrichten

    'Detroit': Die wahre Geschichte hinter dem Film

    Mit der Eröffnung von Kathryn Bigelows „Detroit“ blicken wir auf die realen Ereignisse zurück, die die Stadt vor 50 Jahren ergriffen haben.

    • Von Sara Kettler, 21. Juni 2019
    In den Nachrichten

    Die demokratischen Kandidaten, die 2020 für den Präsidenten kandidieren

    Diese Kandidaten wollen Oberbefehlshaber werden.

    • Von Tim Ott, 21. Juni 2019
    In den Nachrichten

    Wer sind die Astronauten im Film "First Man"?

    Werfen Sie einen Blick auf die Pioniere des realen Weltraums in dem Film mit Ryan Gosling, der die Art und Weise, wie wir die Welt sehen, für immer verändert hat.

    • Von Eudie PakJun 24, 2019
    Geschichte & Kultur

    Nelson Mandela: 14 inspirierende Zitate von Südafrikas erstem schwarzen Präsidenten

    Mandela, der sich seit seinen zwanziger Jahren der Bekämpfung der Apartheid verschrieben hat, stieg an die Macht, als er bei den ersten demokratischen Wahlen des Landes gewählt wurde.

    • Von Rachel Chang, 18. Juli 2019
    Geschichte & Kultur

    Jesse Jackson und 6 schwarze Politiker, die für den Präsidenten der Vereinigten Staaten kandidierten

    Barack Obama war vielleicht der erste schwarze Präsident, der in das Weiße Haus gewählt wurde, aber viele haben es vor ihm versucht.

    • Von Eudie PakJun 20, 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.