Die wahre Geschichte hinter Gehirnerschütterung

  • Harry Morgan
  • 0
  • 3020
  • 327

In Concussion spielt Will Smith Dr. Bennet Omalu, einen in Nigeria geborenen Pathologen, der das Thema Hirnschädigung bei pensionierten NFL-Spielern in den Vordergrund rückte.

Wenn Sie ein kleines Sportdrama während der Ferienzeit mögen & # x2014; und don'Ich habe keine Lust, einem anderen zuzuschauen Felsig Film & # x2014; Dann möchten Sie vielleicht eine Vorstellung von Gehirnerschütterung, am Weihnachtstag fällig. Darsteller Will Smith als Dr. Bennet Omalu, ein in Nigeria geborener Pathologe, der das Problem der Hirnschädigung bei pensionierten NFL-Spielern in den Vordergrund stellte, Gehirnerschütterung ist die Art von Underdog-Stares-Down-Corporate-Behemoth-Feature, das es zuverlässig schafft, einige Auszeichnungen in die Höhe zu treiben.

Die wahre Geschichte begann im September 2002, als Omalu mit dem Gerichtsmediziner von Allegheny County zusammenarbeitete'Das Büro in Pittsburgh, Pennsylvania, wurde beauftragt, eine Autopsie der Leiche von Mike Webster durchzuführen. Bekannt als "Iron Mike", war Webster ein beliebter ehemaliger Pro Bowler bei Pittsburgh Steelers, der Anker einer Frontlinie, die dem Team half, vier Super Bowls zu gewinnen. Seine geistige Verfassung verschlechterte sich jedoch bis zu seinem Tod an einem Herzinfarkt im Alter von 50 Jahren.

Omalu wusste nichts über Fußball, hatte aber von Webster gehört'S Tod in den Nachrichten, und war gespannt, was der Ex-Spieler's Gehirn würde über sein Verhalten verraten. Nachdem er das Gehirn mit nach Hause genommen und aus der Tasche bezahlt hatte, um es sorgfältig sezieren und färben zu lassen, entdeckte er das Vorhandensein von Tau-Proteinen, die bei Akkumulation die Stimmung und die kognitive Funktion beeinträchtigen. Es war ähnlich wie die Befunde im Gehirn verstorbener Boxer, aber eindeutig in einer eigenen Kategorie, so dass Omalu den Zustand "Chronische traumatische Enzephalopathie" oder CTE prägte. Er reichte ein Papier ein und erklärte seine Entdeckung und Überzeugung, dass Webster'Die Probleme waren das Ergebnis wiederholter Kopfstöße von seiner aktiven Karriere in das renommierte medizinische Journal Neurochirurgie.

Omalu glaubte naiv, dass die NFL für eine Studie empfänglich sein würde, die enthüllte, wie der Sport die geistige Gesundheit seiner Teilnehmer gefährdete. Stattdessen erschien nach dem Aufsatz in der Juli 2005-Ausgabe von Neurochirurgie, Die Antwort war ein Brief an den Herausgeber von drei Mitgliedern des NFL-Komitees für leichte traumatische Hirnverletzungen (Mild Traumatic Brain Injury Committee, MTBI), das "schwerwiegende Mängel" in der Studie feststellte und einen offiziellen Widerruf forderte.

Dr. Bennet Omalu entdeckte das Vorhandensein von Tau-Proteinen im Gehirn von Profifußballspielern, die bei Akkumulation die Stimmung und die kognitive Funktion beeinträchtigen. (Foto: Sony Pictures)

Omalu forcierte die Untersuchung eines zweiten Gehirns eines anderen pensionierten Fußballspielers namens Terry Long. Wie Webster hatte Long nach seiner Pensionierung ein beunruhigendes Verhalten gezeigt und sich schließlich im Alter von 45 Jahren mit Frostschutzmitteln umgebracht. Omalu entdeckte den gleichen Aufbau von Tau-Proteinen & # x2014; ein weiterer Fall von CTE & # x2014; und reichte eine zweite Arbeit an Neurochirurgie.

Zu diesem Zeitpunkt hatte die allgemeine Presse Wind von dem Konzept der CTE und der NFL gefangen's MTBI reagierte erneut mit einer öffentlichen Verleumdung von Omalu und seiner Forschung. Untersuchungen von mehr ehemaligen Fußballspielern bestätigten jedoch seine ersten Ergebnisse und stießen auch auf die Unterstützung einflussreicher Verbündeter wie Dr. Julian Bailes, Vorsitzender der Neurochirurgie an den West Virginia University Hospitals und ehemaliger Steelers-Teamarzt.

Den Wendepunkt bildete ein Artikel von Jeanne Marie Laskas in der Septemberausgabe 2009 von GQ, die detaillierte Omalu's Entdeckung von CTE und der NFL's fortgesetzte Verleugnung seiner Existenz. Kurz darauf enthüllte die Liga die Ergebnisse einer Studie, in der festgestellt wurde, dass ihre ehemaligen Spieler häufiger an gedächtnisbedingten Erkrankungen leiden als die normale Bevölkerung. Dies war die erste öffentliche Bekanntmachung, dass möglicherweise ein Problem aufgetreten war.

NFL-Kommissar Roger Goodell wurde daraufhin eingezogen, um vor einem Justizausschuss des Repräsentantenhauses im Oktober 2009 über Sicherheitsmaßnahmen auszusagen, und im Pro-Game wurden strengere Richtlinien zur Begrenzung von Kopfverletzungen festgelegt. Dutzende ehemaliger Spieler haben 2011 rechtliche Schritte gegen die NFL eingeleitet und behauptet, die Liga habe sie nicht angemessen gewarnt und geschützt. Bis zum Sommer 2015 waren mehr als 5.000 ehemalige Spieler in eine Sammelklage verwickelt, deren Vergleich mit 765 Millionen US-Dollar von einem Richter als unzureichend eingestuft wurde.

In der Zwischenzeit beauftragte der Hollywood-Regisseur und Produzent Ridley Scott den ehemaligen investigativen Journalisten Peter Landesman, einen auf Laskas basierenden Film zu schreiben und zu inszenieren's GQ Artikel. Er rekrutierte auch Smith, eine Art A-Liste-Star, der die Aufmerksamkeit auf das Projekt lenken würde. Mit Sony an Bord als Film'Die Dreharbeiten begannen im Oktober 2014.

Im September 2015 wurde eine Stufe der Schattenintrigenz hinzugefügt, als a New York Times Artikel zitiert E-Mails aus dem Vorjahr's Sony Hack als Beweis dafür, dass sich das Studio vor der NFL verbeugt hatte's fordert, den Ton des Films zu mildern. Landesman bestritt beharrlich die Kapitulation vor der NFL, und seine Haltung wurde von dem angesehenen Sportcaster Bob Costas unterstützt, der eine Erklärung mit dem Titel "Ich habe den Film gesehen. Als einer, der diesem Thema gefolgt ist und es kommentiert, tut es das nicht."'Mir scheinen nicht viele Schläge gezogen worden zu sein. "

Die NFL wird ihre Schuld am Leid ihrer ehemaligen Spieler vielleicht nie voll ausleben können, aber mit ihren fortlaufenden Änderungen an den Gehirnerschütterungsrichtlinien und der Zunahme der gesetzlichen Verpflichtungen wird sie es'Es ist nicht zu leugnen, dass einige Fortschritte erzielt wurden. Darüber hinaus ist es'Es ist klar, dass Omalu, jetzt Chefarzt in San Joaquin County, Kalifornien, und Professor in der Abteilung für medizinische Pathologie und Labormedizin der UC Davis, eine Rechtfertigung erhalten hat. Mit der Veröffentlichung von Gehirnerschütterung, Die Zuschauer werden mehr über seinen Kampf erfahren, mehr als 13 Jahre nach Mike Webster's Gehirn veränderte den Verlauf seines Lebens.

Von Tim Ott

Tim Ott schreibt seit 2012 für Biografie und andere A + E-Sites.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    In den Nachrichten

    'Detroit': Die wahre Geschichte hinter dem Film

    Mit der Eröffnung von Kathryn Bigelows „Detroit“ blicken wir auf die realen Ereignisse zurück, die die Stadt vor 50 Jahren ergriffen haben.

    • Von Sara Kettler, 21. Juni 2019
    In den Nachrichten

    Die wahre Geschichte hinter "The Zookeeper's Wife"

    Das echte Heldentum von Jan und Antonina Zabinski, die während des Holocaust 300 Juden und Aufständische gerettet haben, ist zu einem Hollywood-Film geworden.

    • Von Bio Staff 20. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Die wahre Geschichte hinter Spielbergs "The Post"

    In Steven Spielbergs "The Post" bringt Meryl Streep die Entscheidung von Katharine Graham aus dem Jahr 1971 zum Ausdruck, die Veröffentlichung der streng geheimen Pentagon-Papiere durch die Washington Post zum Leben zu erwecken. Es gibt jedoch nur so viel, dass ein Film enthalten kann. Hier ist die wahre Geschichte hinter "The Post".

    • Von Sara Kettler, 21. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    "Kampf der Geschlechter": Die wahre Geschichte, wie Billie Jean King dem Frauensport einen Schlag versetzt hat

    Die karnevalistische Atmosphäre des „Kampfes der Geschlechter“ am 20. September 1973 widerlegte die Bedeutung des Ereignisses für den Tennis-Größen Billie Jean King und die nachfolgenden Generationen von Sportlerinnen.

    • Von Tim Ott, 19. September 2019
    Geschichte & Kultur

    Wer war Maria Altmann? Die wahre Geschichte hinter "Frau in Gold"

    "Woman in Gold", ein emotionaler neuer Film, der diese Woche eröffnet wird, zeigt Helen Mirren als Maria Altmann, eine echte jüdische Flüchtling, deren Familienkunst von den Nazis im Zweiten Weltkrieg gestohlen wurde.

    • Von Catherine McHughJun 24, 2019
    Kriminalität & Skandal

    Die wahre Geschichte hinter "True Story"

    Basierend auf dem realen Fall eines beschuldigten Mörders und eines beschämten Journalisten enthüllt "True Story", dass "die Wahrheit sagen" ein schlüpfriges Konzept sein kann. Bleib lieber bei den Fakten.

    • Von John Calhoun, 17. Juni 2019
    Berühmtheit

    Don Shirley und Tony Lip: Die wahre Geschichte hinter ihrer Freundschaft

    Der Film 'Green Book' basiert auf einem realen Roadtrip des schwarzen Pianisten Donald Shirley und des weißen Türstehers Tony Lip und der unwahrscheinlichen Freundschaft, die sich aus der Reise ergab.

    • Von Sara Kettler, 17. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Die unglaubliche Liebesgeschichte von Ruth Bader und Marty Ginsburg

    Der Aufstieg des Richters des Obersten Gerichtshofs an die Spitze wurde durch einen brillanten Rechtskollegen und einen untrennbaren Begleiter von mehr als 50 Jahren unterstützt.

    • Von Tim Ott, 25. Juni 2019
    Berühmtheit

    Die Geschichte hinter Marilyn Monroes "Happy Birthday, Mr. President"

    Das schwüle Lied von Marilyn Monroe an Präsident John F. Kennedy im Mai 1962 war ein letztes Hoch auf ihr jähes Ende, weniger als drei Monate später.

    • Von Tim Ott, 24. Juni 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.