Die Wochenbiographie

  • Morgan Ward
  • 0
  • 4858
  • 1266
Die mit einem Grammy ausgezeichnete R & B-Sängerin und Performerin The Weeknd hat Hits wie "Can't Feel My Face", "The Hills" und "Starboy" kreiert.

Wer ist die Weeknd?

The Weeknd, ursprünglich Abel Tesfaye, brach mit dem 2011er Mixtape in die Musikszene ein Haus der Ballone. Er arbeitete weiter mit Drake, Wiz Khalifa und anderen, während er seine eigene Karriere als Künstler aufbaute. 2015 war das Weeknd mit dem Album sehr erfolgreich Schönheit hinter dem Wahnsinn, mit der erfolgreichen Single "Can 't Feel My Face". Sein Folgealbum, Starboy (2016) präsentierte Kollaborationen mit Künstlern wie Daft Punk. 

Frühe Jahre

Der am 16. Februar 1990 in Toronto, Kanada, als Abel Tesfaye geborene Weeknd ist zu einem der führenden Musiker geworden's führende alternative R & B-Künstler. Er ist der Sohn äthiopischer Einwanderer, hat aber wenig Kontakt zu seinem Vater, der die Familie verließ, als Weeknd noch ein Kleinkind war. Seine frühen musikalischen Einflüsse reichten von traditioneller äthiopischer Musik bis zum "King of Pop" Michael Jackson. In einem Interview mit Vanity Fair, Das Weeknd zitierte speziell die Auswirkungen von Jacksons 1979-Hit "Don 't Stop' bis Sie genug bekommen" und beschrieb es als "das Lied, das mir dabei half, meine Stimme zu finden. Es ist das Grund, warum ich singe. & # x201D;

The Weeknd scheut sich nicht, seine stimmlichen Talente unter Beweis zu stellen, und begann bereits in der High School, seine Bemühungen aufzuzeichnen. Nachdem er ausgestiegen war, erkundete er sein Interesse an Musik und veröffentlichte einen kostenlosen Download namens Haus der Ballone Dies und zwei weitere Mixtapes trugen dazu bei, seine Karriere voranzutreiben. Er hat mit Drake an seinem 2011er Album gearbeitet, Sich kümmern, welches mehrere Tracks von Haus der Ballone, und einen Vertrag mit Universal's Republic Records abgeschlossen.

Beliebter Hit Maker

Die früheren Mixtapes des Weeknd wurden als 2012er wiederveröffentlicht Trilogie, das wurde ein Platin-Verkaufsrekord für den jungen Künstler. Trotz seiner wachsenden Popularität gelang es ihm, sich vor der Öffentlichkeit zu verstecken. The Weeknd lehnte lange Zeit Interviews ab und entschied sich, Frauenbilder für sein Album 2013 zu verwenden, Kuss Land, eher als Bilder von sich. Ein Teil der Mystik, die er um sich herum aufbaute, war beabsichtigt, spiegelte jedoch auch die Schüchternheit und Unsicherheit wider, die ihn zu Beginn seiner Karriere beunruhigten.

Neben seiner eigenen Arbeit arbeitete der Weeknd mit anderen Künstlern zusammen. Er ist auf Wiz Khalifas "Remember You" -Seite erschienen. 2012 und arbeitete mit Rick Ross an seinem 2014er Album, Mastermind. Im selben Jahr half das Weeknd dem Produzenten Max Martin bei Ariana Grandes Hit Love Me Harder. und erzielte auch Erfolg mit & # x201C; Earned It & # x201D; die erste Single von der fünfzig Schattierungen von Grau Soundtrack.

Foto: Nabil

'Schönheit' und Grammy gewinnt

Im Jahr 2015 setzte das Weeknd seinen Aufstieg an die Spitze mit dem Album Nr. 1 fort Schönheit hinter dem Wahnsinn. Seine Disco-Pop-Single "Can 't Feel My Face" ("Kann mein Gesicht nicht fühlen") Was sich um eine romantische Erfahrung oder um Drogenkonsum handeln könnte, wurde für viele zum inoffiziellen Lied des Sommers, während seine Ballade "The Hills" beeindruckte auch Musikfans. 

Diese gut aufgenommene Platte verhalf dem Weeknd zu beeindruckenden sieben Nominierungen für die Grammy Awards 2016 und wurde für die beste R & B-Leistung für "Earned It" und das beste Album für städtische Gegenwart ausgezeichnet. Er erhielt auch eine Oscar-Nominierung für den besten Originalsong, ebenfalls für "Earned It". 

'Starboy'

Ende November 2016 veröffentlichte der Weeknd sein drittes Album, Starboy. Neben Gastauftritten von Lana Del Rey, Future und Kendrick Lamar spielte das französische Elektronik-Duo Daft Punk eine herausragende Rolle bei der Arbeit an dem Titel-Track und der Folgesingle "I Feel It Coming".

Im folgenden Jahr erwiderte das Weeknd einige der Gastbeiträge, indem es auf Alben für Lana Del Rey und Future auftrat. Anfang 2018 wurde bekannt gegeben, dass er zusammen mit Beyoncé und Eminem das zweiwöchige Coachella Valley Musik- und Kunstfestival im April leiten wird.

Kurz darauf nahm der Künstler das Best Urban Contemporary Album Grammy für mit nach Hause Starboy.

Faktencheck

Wir bemühen uns um Genauigkeit und Fairness. Wenn Sie etwas sehen, das nicht richtig aussieht, kontaktieren Sie uns!

Zitierinformationen

Artikelüberschrift

Die Wochenbiographie

Autor

Biography.com Herausgeber

Webseiten-Name

Die Biography.com-Website

URL

https://www.biography.com/musician/the-weeknd

Zugriffsdatum

Verleger

A & E-Fernsehsender

Zuletzt aktualisiert

16. Juli 2019

Ursprüngliches Erscheinungsdatum

13. Januar 2016

    Biografie-Newsletter

    Melden Sie sich für den Biografie-Newsletter an, um Geschichten über die Menschen zu erhalten, die unsere Welt geprägt haben, und über die Geschichten, die ihr Leben geprägt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Person

    Taylor Swift

    Der mit dem Grammy-Preis ausgezeichnete Singer / Songwriter Taylor Swift sorgte 2006 für Furore in der Country-Musikwelt und avancierte zu einem der Top-Acts der Popmusik.

    • (1989-)
    Person

    Bruno Mars

    Bruno Mars, ein außergewöhnlicher Singer-Songwriter, ist für sechs Nominierungen bei den Grammy Awards nominiert, bei denen er auch zu den Hauptdarstellern zählt.

    • (1985-)
    Person

    Burt Bacharach

    Der preisgekrönte Songwriter und Komponist Burt Bacharach ist der Mann hinter einer Vielzahl von Hits, darunter "Was die Welt jetzt braucht, ist Liebe", "Ich sage ein kleines Gebet", "Regentropfen fallen mir immer wieder auf den Kopf" Sie "" Arthurs Thema "und" Dafür sind Freunde da. "

    • (1928-)
    Person

    R kelly

    R. Kelly ist ein mit einem Grammy ausgezeichneter amerikanischer R & B-Singer-Songwriter und Plattenproduzent, der für seinen evangelischen Gesang, seine stark sexualisierten Texte und seine Vorwürfe wegen Fehlverhaltens bekannt ist.

    • (1967-)
    Person

    Lionel Richie

    Lionel Richie ist ein US-amerikanischer Singer-Songwriter, der für seine zahlreichen Hits bekannt ist, sowohl mit der Band The Commodores als auch auf eigene Faust.

    • (1949-)
    Person

    Paul Anka

    Der kanadische Singer-Songwriter Paul Anka, einer der größten klassischen Pop-Performer, wechselte mit einer Reihe von Hits vom jugendlichen Frauenschwarm zum erwachsenen Künstler.

    • (1941-)
    Person

    Erpel

    Der TV- und Rapstar Drake ist in Kanada am bekanntesten, weil er Jimmy Brooks im Rollstuhl für "Degrassi: The Next Generation" und für Hits wie "Take Care", "One Dance" und "Hotline Bling" spielt.

    • (1986-)
    Person

    Ray Charles

    Ray Charles war ein Pionier der Soulmusik und integrierte R & B, Gospel, Pop und Country, um Hits wie "Unchain My Heart", "Hit the Road Jack" und "Georgia on My Mind" zu kreieren. Als blindes Genie gilt er als einer der größten Künstler aller Zeiten.

    • (1930-2004)
    Person

    Siegel

    Seal ist ein Grammy-preisgekrönter Sänger und Songwriter mit internationaler Reichweite, der für Hits wie "Crazy", "Kiss From a Rose" und "Love's Divine" bekannt ist.

    • (1963-)
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.