Dave Grohl Biografie

  • Russell Fisher
  • 0
  • 1929
  • 392
Als Schlagzeuger für Nirvana und Gründungsmitglied der Foo Fighters gab Dave Grohl dem Alternative Rock seinen treibenden Beat.

Wer ist Dave Grohl??

Der Musiker Dave Grohl gründete seine erste Band im Alter von 10 Jahren. Er beendete die High School, um mit der Hardcore-Gruppe Scream zu spielen, bevor er für Nirvana vorspielte. Nirvana wurde ein internationaler Hit. Nach dem Sänger Kurt Cobain'Nach seinem Tod gründete Grohl eine kommerziell erfolgreiche alternative Band namens Foo Fighters.

Frühen Lebensjahren

David Eric Grohl wurde am 14. Januar 1969 in Warren, Ohio, geboren. Zunächst als Schlagzeuger in Nirvana und dann als Frontmann der Foo Fighters hat sich Grohl heute zu einer der führenden Figuren im Rockbereich entwickelt. Mit drei Jahren zog er von Ohio nach Virginia. Als Sohn eines Journalisten und eines Englischlehrers lebte er mit seiner Mutter und seiner älteren Schwester Lisa, nachdem sich seine Eltern geschieden hatten, als er sechs Jahre alt war.

Grohls Interesse an Musik zeigte sich schon früh. Er begann Gitarre zu spielen und im Alter von zehn Jahren gründete Grohl mit einem Freund die H. G. Hancock Band. Nicht lange danach wurde er von einem seiner Cousins ​​in den Punkrock eingeführt. In der High School spielte er in einer Reihe von Punkbands und fing an, Pot zu rauchen. Nach seinem Abbruch in seinem Juniorjahr schloss er sich der in Washington ansässigen Hardcore-Band Scream an. Grohl trat auf drei Alben der Gruppe auf und tourte mehrmals mit ihnen.

Nirwana

Während einer Tour traf sich Grohl mit Mitgliedern der Melvins, einer Punkband. Es war Backstage bei einem Melvins-Auftritt, als er 1990 zum ersten Mal Kurt Cobain und Krist Novoselic aus Nirvana sah. Grohl sprach an diesem Abend nicht mit seinen zukünftigen Bandkollegen, aber dank Buzz Osbourne von den Melvins konnte er für Nirvana vorsprechen später im Jahr. Grohl reiste nach Seattle in der Hoffnung, der neue Schlagzeuger von Nirvana zu werden. Sobald er für sie spielte, dachten sowohl Cobain als auch Novoselic, er wäre perfekt für ihre Band. & # x201C; Er war ein harter Schläger ... so hell, so heiß, so lebenswichtig, & # x201D; Novoselic sagte laut dem Buch Komm wie du bist: Die Geschichte von Nirwana von Michael Azerrad.

Nach seinem Eintritt in die Gruppe lebte Grohl eine Zeit lang mit Cobain zusammen. Um diese Zeit datierte er auch Jennifer Finch von der rein weiblichen Alternativband L7. Bald interessierten sich die großen Labels für Nirvana und boten Verträge mit großen Fortschritten an. Sie unterschrieben bei Geffen Records. Ihre erste Veröffentlichung mit ihnen, 1991 & # x2019; s Keine Ursache, wurde zu einem Riesenerfolg, der zum Teil von der Single "Smells Like Teen Spirit" angetrieben wurde. Während Cobain den größten Teil der Songwriting-Aufgaben übernahm, hatten alle drei Bandmitglieder an dem Track gearbeitet, der Elemente aus Punk, Metal und Pop kombinierte.

Das Video für "Riecht nach Teen Spirit", das eine subversive Einstellung zu einer aufsehenerregenden Rallye bietet, wurde von MTV intensiv aufgenommen. In fast einem Jahr, Keine Ursache verkauft mehr als 4 Millionen Exemplare. Nirvana, mit rohem, emotionalem Klang, half dabei, die sogenannte Grunge-Bewegung zu starten, die oft Gefühle der Entfremdung und Frustration einfing. Sie ebneten den Weg für andere Bands wie Pearl Jam und Soundgarden, um zu bekannten nationalen Acts zu werden.

Cobain's Selbstmord

Der Druck, der mit all dem Erfolg einherging, lastete schwer auf der Gruppe, insbesondere auf Cobain, der tiefer in Drogenmissbrauch versank. Cobains Beziehung zu Sängerin Courtney Love belastete auch die Bandbeziehungen. Außerhalb der Band stellte Grohl ein Soloprojekt zusammen, in dem er einige Tracks für eine reine Kassettenveröffentlichung aufnahm Taschenuhr.

Die Band hat ein weiteres Studioalbum zusammen gemacht, In utero (1994). Rollender Stein nannte es "brillant", "ätzend", "wütend" und "nachdenklich", die meisten auf einmal. & # x201D; Während Cobain sich um die Texte kümmerte, halfen Novoselic und Grohl beim Schreiben der Musik für den Titel "Scentless Apprentice". Dennoch wurde Cobain immer distanzierter und depressiver. Er versuchte sich umzubringen, indem er im März 1994 in Rom eine Überdosis Drogen zu sich nahm, während er eine Pause während der Europatournee der Band einlegte. Am 6. April 1994 tötete sich Cobain in seinem Haus. Nach Cobains Tod gewannen die verbleibenden Mitglieder von Nirvana einen Grammy Award für ihre Live-Aufnahme auf MTV namens Nicht angeschlossen in New York (1994).

Die Foo-Kämpfer

Nach Nirvana gründete Grohl die Foo Fighters. Anfangs war er die gesamte Band für ihr selbstbetiteltes Debütalbum von 1995, auf dem er die meisten Instrumente spielte, die Vocals sang und Songs verwendete, die er geschrieben hatte, als er noch mit Nirvana zusammen war. Die Aufnahme erhielt positive Kritiken und brachte zwei moderne Rock-Hits hervor: "This Is A Call" ("Dies ist ein Anruf"). und "ich bleibe bei", "ich bleibe bei" sowie & # x201C; Big Me & # x201D; Das hat sich auch in den Top-Charts gut behauptet. Als es Zeit für eine Tournee wurde, brachte Grohl den Bassisten Nate Mendel und den Schlagzeuger William Goldsmith (beide früher bei Sunny Day Real Estate) sowie den Gitarristen Pat Smear (der an der letzten Tournee von Nirvana teilgenommen hatte) mit..

Das erste Foo Fighters Album als Band, Die Farbe und die Form, kam 1997 heraus. Zu diesem Zeitpunkt hatte Goldsmith gekündigt und wurde von Taylor Hawkins ersetzt. Das Album schaffte es in die Top Ten der Album-Charts und enthielt Titel wie & x201C; Monkey Wrench, & x201D; & # x201C; Verlängerung & # x201D; und & # x201C; Mein Held & # x201D; Wiederholen dieses Kunststücks mit 1999er Es gibt nichts mehr zu verlieren, Die Foo Fighters gewannen 2000 ihren ersten Grammy Award als bestes Rock-Album. Das Album hatte eine Breakaway-Single in & x201C; Learn to Fly, & x201D; und das Video für den Song gewann die Gruppe ihren ersten Grammy Award im Jahr 2000 für das beste Kurzform-Musikvideo.

Bis 2002 war Chris Shiflett der Leadgitarrist der Gruppe. Für kurze Zeit meldete sich Franz Stahl von Scream zu Smear, nachdem er die Band verlassen hatte. Ihr Lied & # x201C; All My Life & # x201D; von Einer nach dem anderen machte sich in den Pop- und Rockcharts gut und wurde in diesem Jahr mit dem Grammy Award für die beste Hardrock-Performance ausgezeichnet. Im nächsten Jahr gewann die gesamte Aufnahme für Best Rock Album.

Ihr Album Echos, Stille, Geduld und Anmut, kam im Herbst 2007 heraus. "Die Band hat alles genommen, was sie am besten kann, vom schwindelerregenden Power-Pop über ländliche Träumereien bis hin zu wehmütigen akustischen Balladen." # x201D; nach einer Überprüfung in Wöchentliche Unterhaltung. Die Band machte eine ausgedehnte Tournee, um das Album zu promoten.

Im Laufe der Jahre hat Grohl mit anderen Bands aufgenommen, darunter Queens of the Stone Age und Tenacious D, aber er kehrt weiterhin zu den Foo Fighters zurück. Die Gruppe hat seitdem freigelassen Licht verschwenden (2011), Sonic Highways (2014) und Beton und Gold (2017) mit dem Titel "Run" als bester Rock-Song-Grammy 2018 ausgezeichnet. 

Persönliches Leben

Außerhalb der Musik ist Grohl ein engagierter Vater und Ehemann. Er ist seit 2003 mit dem Fernsehproduzenten Jordyn Blum verheiratet. Das Ehepaar begrüßte 2006 sein erstes Kind, eine Tochter namens Violet. Sie hatten zwei weitere Töchter, Harper (geb. 2009) und Ophelia (geb. 2014). Zuvor war er mit der Fotografin Jennifer Youngblood verheiratet.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.