Edith Wilson Die Erste, First Lady President

  • Kenneth Cook
  • 6
  • 4571
  • 630

Je nachdem, was am Ende des diesjährigen nationalen vierjährigen Pferderennens (neben der Präsidentschaftskampagne) herauskommt, kann es durchaus sein, dass Amerika seine erste Präsidentin wählt.

First Lady Edith Wilson, 1915-1921. (Foto: Kongressbibliothek [gemeinfrei], über Wikimedia Commons)

Inoffiziell hatte Amerika bereits eine so genannte First Lady President & # x2014; zumindest nach Ansicht einiger Historiker und Biografen der fraglichen umstrittenen Frau. Und sie wurde mit Sicherheit von niemandem gewählt, außer wohl ihrem Ehemann, der ihre Gewerkschaft am 18. Dezember 1915 offiziell machte.

Diese glückliche Gelegenheit gab keinen Hinweis darauf, dass Edith Bolling Galt & # x2014; die Witwe eines Inhabers eines Juweliergeschäfts in Washington, DC, die den verwitweten amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten, Woodrow Wilson, heiratet & # x2014; würde beschuldigt, das Land zu leiten.

Die zweite Frau, Woodrow Wilson, schien die am wenigsten wahrscheinliche Frau zu sein, die Kontrolle über die ultimative Macht zu übernehmen, um einen persönlichen Wunsch nach Anerkennung zu befriedigen. Sie wurde 1872 in eine verarmte Familie aus dem bergigen Westen Virginias geboren. Ihr einziger Abstammungsflug war eine ferne Abstammung von der legendären indianischen Prinzessin Pocahontas. Niemals ein Verstand, beschloss sie, das Mary Washington College zu verlassen, weil ihr Schlafsaal zu kalt war. Sie folgte stattdessen einer älteren Schwester und ging in die Hauptstadt des Landes, wo sie schnell einen viel älteren Mann aus einer Familie heiratete, die das älteste Juweliergeschäft der Stadt besaß und leitete.

Als Frau Norman Galt brachte sie einen Sohn zur Welt, aber der kleine Junge starb innerhalb weniger Tage. Nach 12 Jahren Ehe war Edith verwitwet, aber auch reich. Sie unternahm häufige Reisen nach Europa, wo sie einen Sinn für die Haute Couture des Pariser Designers Worth entwickelte. Und als sie in Washington war, war sie die erste Frau in der Stadt, die ihr eigenes Auto fuhr.

Trotz ihres Reichtums und dessen, was man als "kätzchenhaft" bezeichnete. gut aussehend, Frau Galt wurde aus den Reihen der High Society des Kapitals ausgeschlossen, nur weil ihr Reichtum aus einem Einzelhandelsgeschäft stammte, und sie wurde snobistisch als "Handel" bezeichnet. All das änderte sich an einem kühlen Tag im Frühjahr 1915.

Edith Galt war mit ihrer Freundin Altrude Gordon ausgegangen und hatte sich mit Cary Grayson, der Ärztin des Weißen Hauses, verabredet. Zu seinen Schutzzauberern gehörte nicht nur Präsident Woodrow Wilson, der immer noch um den Tod seiner Frau Ellen trauerte, sondern auch die Cousine des Präsidenten, Helen Bones, die als Begleiter im Weißen Haus lebte. An diesem Tag war Miss Bones mit Altrude und Edith auf eine entspannte, aber schlammige Wanderung gegangen. Sie brachte sie zurück ins Weiße Haus, um einen warmen Tee zu trinken. Wie Edith es ausdrückte, bog sie um eine Ecke und traf mein Schicksal.

Woodrow Wilson, 1912. (Foto: Pach Brothers, New York [gemeinfrei], über Wikimedia Commons)

Für Wilson war es Liebe auf den ersten Blick. Bald summte eine Präsidentenlimousine die meisten Nächte außerhalb von Edith's Tür war bereit, sie für ein romantisches Abendessen zu überraschen, während die Boten des Präsidenten am nächsten Morgen suggestive Liebesbriefe überbrachten, die schmeichelhaft ihre unpolitische Meinung zu Themen einholten, die von der Vertrauenswürdigkeit der Kabinettsmitglieder bis zu raffinierten Diplomaten reichten, als sich der Krieg in Europa rapide ausbreitete.

Wenn Frau Galt überwältigt war, als der Präsident darauf bestand, dass sie heirateten, waren seine politischen Berater zutiefst alarmiert. Wilson vertraute nicht nur dieser Frau an, die er erst drei Monate zuvor mit geheimen Informationen getroffen hatte, sondern stand auch 1916 zur Wiederwahl. Knapp ein Jahr nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete er Frau Galt würde zu seiner Niederlage führen. Sie haben einen Plan ausgearbeitet. Sie würden eine Reihe gefälschter Liebesbriefe erzeugen, als ob sie von Wilson an eine Mary Peck geschrieben worden wären, mit der er eine echte Liebesaffäre des Herzens geführt und diese an die Presse weitergegeben hätte. Es würde Frau Galt demütigen und sie würde fliehen.

Außer, sie hat es nicht getan. Sie heiratete den Präsidenten und erinnerte sich an diejenigen, die versucht hatten, ihn von ihr zu befreien. Wilson gewann eine weitere Amtszeit und führte die USA im April 1917 in den Ersten Weltkrieg. Bis dahin verließ Edith Wilson seine Anwesenheit nie und arbeitete von einem privaten Büro im Obergeschoss aus zusammen. Er gab ihr Zugang zu der geheimen Dokumentenschublade und dem geheimen Kriegscode und ließ sie seine Post überprüfen. Auf Drängen des Präsidenten nahm die First Lady an seinen Zusammenkünften teil, wonach sie ihm die Einschätzung politischer Persönlichkeiten und ausländischer Vertreter verweigerte. Sie verweigerte seinen Beratern den Zugang zu ihm, wenn sie feststellte, dass der Präsident nicht gestört werden konnte.

Am Ende des Krieges eskortierte Edith Wilson nach Europa, um bei den Verhandlungen und der Unterzeichnung des Versailler Vertrags mitzuwirken und seine Vision eines Völkerbundes zur Verhinderung künftiger Weltkriege vorzustellen. Als die Wilsons in die USA zurückkehrten, gab die Ehre der alten Welt der nüchternen Realität Platz, dass der Präsident bei den Republikanern des Senats auf enormen Widerstand stoßen würde, wenn seine Version der Liga genehmigt würde.

Erschöpft bestand er dennoch darauf, im Oktober 1919 das Land mit dem Zug zu bereisen, um sie auf die Idee zu bringen. Die Begeisterung war gering. Er drückte stärker. Dann brach er vor körperlicher Erschöpfung zusammen. Er eilte zurück ins Weiße Haus und erlitt einen schweren Schlaganfall. Edith fand ihn bewusstlos auf dem Boden seines Badezimmers. Allen war bald klar, dass Wilson nicht voll funktionsfähig war.

Edith Wilson trat fest ein und fing an, Entscheidungen zu treffen. In Absprache mit Ärzten würde sie nicht einmal in Betracht ziehen, ihren Ehemann zum Rücktritt zu bewegen und den Vizepräsidenten übernehmen zu lassen. Das würde sie nur niederdrücken, Woodrow. Ihre liebevolle Hingabe, ihn mit allen notwendigen Mitteln zu beschützen, hätte für eine Liebesgeschichte bewundernswert sein können, aber als sie erklärte, dass sie sich nur um ihn als Person und nicht als Präsident kümmerte, enthüllte Frau Wilson eine egoistische Ignoranz, die sie dazu veranlasste, dies zu entscheiden Sie und der Präsident kamen vor dem normalen Funktionieren der Exekutive der Regierung.

Präsident Woodrow Wilson, der mit seiner Frau Edith Bolling Galt am Schreibtisch sitzt und an seiner Seite steht. Erstes posiertes Bild nach Mr. Wilson's Krankheit, Weißes Haus, Juni 1920. Frau Wilson hält ein Dokument, während der Präsident seine Unterschrift hinzufügt. (Foto: Harris & Ewing (Library of Congress) [gemeinfrei], über Wikimedia Commons)

Der erste Schritt bei der Etablierung ihrer so genannten & x201C; Verwaltung & x201D; Die ganze Nation, vom Kabinett über den Kongress bis zur Presse und dem Volk, sollte in die Irre geführt werden. Sie überprüfte die sorgfältig ausgearbeiteten medizinischen Bulletins, die öffentlich veröffentlicht wurden, und gestattete nur die Bestätigung, dass Wilson dringend Ruhe brauchte und von seiner Schlafzimmersuite aus arbeiten würde. Als einzelne Kabinettsmitglieder kamen, um den Präsidenten zu beraten, gingen sie nicht weiter als bis zur First Lady. Wenn sie Policy Papers hatten oder bevorstehende Entscheidungen, die er überprüfen, bearbeiten oder genehmigen sollte, würde sie zuerst das Material selbst durchsehen. Wenn sie die Angelegenheit für dringend genug hielt, brachte sie die Unterlagen in das Zimmer ihres Mannes, in dem sie behauptete, sie würde ihm alle erforderlichen Dokumente vorlesen. 

Es war eine verwirrende Art, eine Regierung zu leiten, aber die Beamten warteten im Flur des West Sitting Room. Als sie nach einer Besprechung mit dem Präsidenten zu ihnen zurückkehrte, übergab Mrs. Wilson ihre Unterlagen, die nun mit nicht entzifferbaren Randnotizen durchsetzt waren, die laut ihr die wörtlichen Antworten des Präsidenten waren. Für einige sah die zittrige Handschrift weniger so aus wie die eines Invaliden, sondern eher wie die seines nervösen Hausmeisters.

So beschrieb sie den Prozess, den sie unternahm:

& # x201C; So begann meine Leitung. Ich studierte jede Zeitung, die von den verschiedenen Sekretären oder Senatoren geschickt wurde, und versuchte, die Dinge, die trotz meiner Wachsamkeit an den Präsidenten gehen mussten, in Boulevardform zu verdauen und darzustellen. Ich selbst habe nie eine einzige Entscheidung über die Disposition der öffentlichen Angelegenheiten getroffen. Die einzige Entscheidung, die mir gehörte, war, was wichtig war und was nicht, und die sehr wichtige Entscheidung, wann ich meinem Ehemann die Dinge vorstellen sollte. & # X201D;

Glücklicherweise sah sich die Nation während der Zeit, in der einige sie Regentschaft nannten, keiner großen, drohenden Krise gegenüber. von einem Jahr und fünf Monaten, von Oktober 1919 bis März 1921. Dennoch hatten einige ihrer Konfrontationen mit Beamten schwerwiegende Konsequenzen. Als sie hörte, dass der Außenminister eine Kabinettssitzung ohne die Erlaubnis von Wilson einberufen hatte, betrachtete sie dies als einen Akt der Ungehorsamkeit, und er wurde entlassen. 

Die schädlichste Ironie ergab sich jedoch aus Mrs. Wilsons Beharren darauf, dass ein Adjutant der britischen Botschaft wegen eines abgedroschenen Witzes entlassen wurde, den er auf ihre Kosten geknackt hatte. Andernfalls würde sie die Beglaubigung eines Botschafters verweigern, der speziell gekommen war, um bei den Verhandlungen für Präsident Wilsons Version des Völkerbundes mitzuwirken. Der Botschafter lehnte dies ab und kehrte bald nach London zurück. Bei allem Schutz, den sie ihrem Mann als Person gewährt hatte, könnte Edith Wilson das, wovon er als Vermächtnis geträumt hatte, beschädigt haben.

Bis zu ihrem Tod im Jahr 1961 bestand die ehemalige First Lady darauf, dass sie niemals die volle Macht der Präsidentschaft übernahm, bestenfalls nutzte sie einige ihrer Vorrechte für einen Ehemann. Edith Wilson's Stewardship & # x201D; Es gibt keinen Grund, sich gegen die Wahl einer Frau zur Präsidentin auszusprechen, es ist auch eine warnende Geschichte über die Liebe, die der Vernunft im Wege steht.

Von Carl Anthony

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Geschichte & Kultur

    Die Bedeutung des ersten Amtsjahres eines Präsidenten

    Die Prüfung der Geschichte des ersten Amtsjahres früherer Präsidenten bietet eine nützliche Perspektive auf die gegenwärtigen Präsidenten, auch wenn sie nicht vollständig abschließend ist.

    • Von Greg Timmons, 17. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    First Ladies und ihre Ursachen

    Die First Lady der Vereinigten Staaten spielt eine entscheidende Rolle für das National Office. Obwohl es kein offizieller Job ist, haben First Ladies in der gesamten US-Geschichte unterhalten, als Beraterinnen für ihre Ehemänner gedient und Modetrends gesetzt…

    • Von Kim Gilmore, 17. Juni 2019
    In den Nachrichten

    Die frühere First Lady Barbara Bush stirbt im Alter von 92 Jahren

    Die geliebte ehemalige First Lady Barbara Bush starb am 17. April 2018 in ihrem Haus in Houston, Texas. Sie war 92 Jahre alt.

    • Von David Blatty, 16. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    August Wilsons "Pittsburgh Cycle" spielt

    August Wilson schrieb zehn Stücke, die gemeinsam als "The Pittsburgh Cycle" oder "Century Cycle" bekannt sind und 100 Jahre afroamerikanischer Erfahrung erforschen.

    • Von David Robinson, 16. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Wie Sonia Sotomayor das Unglück überwand, um die erste spanische und lateinamerikanische Justiz der Vereinigten Staaten zu werden

    Während ihres gesamten Lebens hatte die Justiz des Obersten Gerichtshofs viele Straßensperren - wie Diabetes -, die versuchten, ihren Weg nach Washington zu stören.

    • Von Sara Kettler, 19. September 2019
    Geschichte & Kultur

    Warum Jacqueline Kennedy ihren rosa Anzug nicht ausgezogen hat, nachdem JFK ermordet wurde

    Die First Lady trug weiterhin das Outfit, das mit dem Blut ihres Mannes bedeckt war, um eine Botschaft zu übermitteln und um mit ihrem eigenen Trauma fertig zu werden.

    • Von Sara Kettler, 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Warum Alexander Hamilton nie Präsident wurde

    Das Waisenkind mit Migrationshintergrund aus Westindien war einer der talentiertesten und versiertesten Gründerväter. Aber was hielt ihn davon ab, das höchste Amt in den Vereinigten Staaten zu besetzen?

    • Von Barbara Maranzani, 14. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Die wahre Geschichte hinter Spielbergs "The Post"

    In Steven Spielbergs "The Post" bringt Meryl Streep die Entscheidung von Katharine Graham aus dem Jahr 1971 zum Ausdruck, die Veröffentlichung der streng geheimen Pentagon-Papiere durch die Washington Post zum Leben zu erwecken. Es gibt jedoch nur so viel, dass ein Film enthalten kann. Hier ist die wahre Geschichte hinter "The Post".

    • Von Sara Kettler, 21. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Die Höhen von Edmund Hillary, der erste Mensch, der den Gipfel des Mount Everest erreicht hat

    Zu Ehren des heutigen Geburtstages des weltberühmten Kletterers Edmund Hillary schauen wir uns die vielen außergewöhnlichen Abenteuer an - und die vielen (buchstäblichen) Berge, die er bestiegen hat und die ihn zu neuen Höhen geführt haben.

    • Von Bio Staff 17. Juni 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Ashlie Lopez ([email protected])
    09.10.20 11:33
    Hi, I hope you are in good health. I am a passionate reader and writer as well. I am writing you to present an offer that can benefit both of us. I want to publish a guest post article on your website and will send you some topic ideas for that. The article however, will be of great quality and is free of cost. If my ideas interest you, I would send the article on the selected topic idea chosen by you. I would just need you to provide me a backlink within the main article. Please get back with your kind response to this offer. I look forward to your prompt response. Have a great day! Regards. Ashlie Lopez
    https://txt2080.com/ ([email protected])
    06.10.20 07:56
    Thank you Ms Michelle Tran, I am looking forward to your classes. And I think, just my own opinion, it is better to establish a club as a team on this website every English learner can joint, study and share experiences together by signing up! All the pdf files are not available currently, Abshirmahad. I’ll inform you right when they’re ready. Now I suggest that you learn the lessons online. Gook luck in your learning journey. <A HREF="https://txt2080.com/" TARGET='_blank'>해외카지노</A>
    https://vfv79.com/ ([email protected])
    06.10.20 07:33
    Hola! I’ve been reading your website for a while now and finally got the courage to go ahead and give you a shout out from Austin Tx! Just wanted to say You’re very welcome, and thanks for the kind feedback. I appreciate your support. Let me know how it works out for you. <A HREF="https://vfv79.com/" TARGET='_blank'>카지노사이트</A>
    Margot Puglisi ([email protected])
    19.08.20 08:55
    Hi, We're wondering if you've ever considered taking the content from swashvillage.org and converting it into videos to promote on Youtube? You simply add the text and it converts it into scenes that make up a full video. No special skills are needed, and there's access to over 1 million images/clips that can be used. You can read more about the software here: https://bit.ly/3iDadz0 Kind Regards, Margot
    Barbara Atyson ([email protected])
    26.05.20 09:17
    Hi, We'd like to introduce to you our explainer video service which we feel can benefit your site swashvillage.org. Check out some of our existing videos here: https://www.youtube.com/watch?v=zvGF7uRfH04 https://www.youtube.com/watch?v=MOnhn77TgDE https://www.youtube.com/watch?v=KhSCHaI6gw0 All of our videos are in a similar animated format as the above examples and we have voice over artists with US/UK/Australian accents. They can show a solution to a problem or simply promote one of your products or services. They are concise, can be uploaded to video such as Youtube, and can be embedded into your website or featured on landing pages. Our prices are as follows depending on video length: 0-1 minutes = $169 1-2 minutes = $279 2-3 minutes = $389 *All prices above are in USD and include a custom video, full script and a voice-over. If this is something you would like to discuss further, don't hesitate to get in touch. If you are not interested, simply delete this message and we won't contact you again. Kind Regards, Barbara
    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.