Elizabeth Taylor war immer noch verliebt in Ex Richard Burton, als er starb

  • Harry Morgan
  • 0
  • 3691
  • 239

Am Set von blühte zwischen Elizabeth Taylor und Richard Burton eine Romanze auf Kleopatra Ihre turbulente Beziehung beruhte auf unwiderstehlicher Chemie, grausamen Kämpfen, einem luxuriösen Lebensstil und beeindruckenden Geschenken. Selbst wenn sie Gegenstand von Kontroversen waren, faszinierten sie die Öffentlichkeit und die Medien. Durch eine jahrzehntelange erste Ehe, eine Scheidung, eine kurzlebige Wiederverheiratung und eine zweite Scheidung konnte die Bindung zwischen ihnen nicht hergestellt werden'nicht kaputt sein.

Taylor tat es nicht'Ich möchte ein ... sein 'Kerbe am Gürtel'

Es war nicht't Liebe auf den ersten Blick für Taylor und Burton. Ein Jahrzehnt vor den Dreharbeiten Kleopatra, Sie'Ich hatte mich auf einer Party getroffen, auf der Taylor wegen seines Rufs als Frauenheld entschieden hatte: "Ich werde keine Kerbe an seinem Gürtel werden." 1962 kamen sie wieder zusammen, um zu machen Kleopatra, die Taylor als die ägyptische Königin und Burton als Cleopatra paramour Mark Antony spielte. Taylor war jedoch unbeeindruckt, als Burton fragte: "Hat dir jemand gesagt, was für ein hübsches Mädchen du bist?"

Eine Verbindung bildete sich bei einem betrunkenen Burton's Händeschütteln veranlasste Taylor, ihm bei einer Tasse Kaffee zu helfen. Funken flogen zwischen ihnen hin und her, als sie eine Szene filmten, in der sie in seine Augen schauen musste, und ein Kuss am Set dauerte viel länger als die Produktion es erforderte. Im Rückblick gab Taylor zu: "Als ich ihn am Set von gesehen habe Kleopatra, Ich habe mich verliebt und ich habe ihn seitdem geliebt. "

Burton, der angeblich einmal bei den Männern proklamierte'Der Make-up-Trailer "Gentlemen, ich habe Elizabeth Taylor gerade in meinem Cadillac verarscht!" hatte viele Romanzen am Set erlebt. Er nahm zunächst an, dass seine Zeit mit Taylor in dieselbe Kategorie fallen würde, stellte jedoch bald fest, dass diese Beziehung aussagekräftiger war als eine einfache Affäre.

LESEN SIE MEHR: Antonius und Kleopatra's Legendäre Liebesgeschichte

Ihre volatile Beziehung war ein öffentliches Spektakel

Während die Romanze, die die beiden vor den Kameras spielten, in das wirkliche Leben übertragen wurde, versuchten Paparazzi, sich auf die zu schleichen Kleopatra setze und folge den beiden, wann und wo immer sie konnten. Als John Glenn die Erde umkreiste, zogen einige Titelseiten Taylor und Burton vor. Die Verurteilung dessen, was die beiden "Le Scandale" nannten, beinhaltete einen offenen Brief in der Vatikanstadt's Wochenzeitung, die ihren "erotischen Duft" anprangerte.

Die Romanze war intensiv. Sowohl Taylor als auch Burton waren starke Trinker, und sie taten es nicht'nicht davon abhalten, miteinander zu schreien und zu kämpfen. Laut Studio-Chef Spyros Skouras hatte Taylor bei einer heftigen Auseinandersetzung mit Burton "zwei schwarze Augen, ihre Nase war nicht in Form und es dauerte 22 Tage, bis sie sich genug erholt hatte, um die Dreharbeiten wieder aufzunehmen." (Taylor schrieb ihre Verletzungen einem Autounfall zu). Während der unruhigen Produktion von Kleopatra, Die Romantik ging weiter, genau wie die Aufmerksamkeit, die sie auf sich zog.

Elizabeth Taylor und Richard Burton bei ihrer ersten Hochzeit am 15. März 1964.

Foto: William Lovelace / Evening Standard / Getty Images

Taylor und Burton waren in einer anderen Beziehung, als sie sich trafen

Taylor war nicht nur ein weltberühmter Filmstar, sie'Ich war schon Tabloidfutter, weil ich der "Hausräuber" hinter dem Ende von Debbie Reynolds und Eddie Fisher war's Ehe. Taylor'Die Beziehung zu Fisher hatte in Trauer begonnen: Nach Taylor'Sein dritter Ehemann, Mike Todd, starb bei einem Flugzeugabsturz. Sie und sein Freund Fisher standen sich sehr nahe. Fisher wurde schließlich ihr vierter Ehemann, aber jetzt fühlte sie, dass die Ehe ihren Lauf genommen hatte und er konnte nichts tun, um den Güterzug von Taylor und Burton anzuhalten's Romantik.

Burton hatte seine Frau Sybil zahlreichen Untreuen ausgesetzt. Während seiner Romanze mit Taylor erwartete sie, dass ihr Ehemann zu ihr zurückkehren würde, so wie er'Ich war immer fertig. Aber Burton stellte fest, dass er es nicht konnte'Ich höre nicht auf, Taylor zu sehen, die so entzückt war, dass sie Schlafmittel überdosierte, als Burton versuchte, sie zu verlassen. Sie sagte später: "Wir haben versucht, Widerstand zu leisten. Meine Ehe mit Eddie war vorbei, aber wir wollten nichts tun, um Sybil zu verletzen."

Burton überschüttete Taylor mit verschwenderischen Geschenken

Es dauerte eine Weile, bis die Dinge offiziell mit ihren jeweiligen Ehepartnern beendet waren, aber neun Tage nach Taylor's Scheidung von Fisher, Burton und Taylor heiratete am 15. März 1964 in Montreal. Zu ihrer gemischten Familie gehörte das adoptierte Mädchen Taylor's Tochter aus ihrer dritten Ehe und zwei Söhne aus ihrer zweiten Ehe. Burton hatte zwei eigene Töchter mit Sybil. Aber anstatt in eine bescheidene Häuslichkeit zu versinken, fesselt ihr Eheleben die Betrachter weiterhin. Wie Burton bemerkte: "Aus irgendeinem Grund haben wir zwei Wahnsinnige die Welt immer amüsiert."

Zusammen feierten Burton und Taylor hart und tranken viel. Sie besaßen Häuser auf der ganzen Welt und reisten um die Welt, wobei sie die Hotelsuiten über und unter sich mieteten (ihre leidenschaftlichen Kämpfe konnten laut werden). Sie kauften wertvolle Kunstwerke, eine Yacht, ein Privatflugzeug und Luxusautos.

Burton, der 1971 schrieb, "Ich liebe Elizabeth bis zum Götzendienst", überreichte Taylor oft Juwelen. Dazu gehörten der Diamant Taylor-Burton mit 69 Karat, die Perle La Peregrina mit 50 Karat und der Diamant Krupp mit 33 Karat. Da die Familie Krupp im Zweiten Weltkrieg bei der Herstellung deutscher Waffen mitgewirkt hatte, bemerkte Taylor: "Ich fand es immer etwas poetisch, dass ein nettes jüdisches Mädchen wie ich sie tragen darf."

Elizabeth Taylor und Richard Burton am Filmset von "The Sandpiper" im Jahr 1965.

Foto: API / GAMMA / Gamma-Rapho über Getty Images

Ihre Schauspielkarrieren boomten weiter

Taylor und Burton'Sein Lebensstil war teuer, aber sie konnten es sich dank ihrer Schauspielkarriere leisten. Als sie ihre Affäre begannen, war Taylor der wahre Filmstar gewesen, während Burton mehr Respekt für seine Rollen auf der Bühne verdient hatte, aber ihre Romantik hob sein Profil und seinen Status in Hollywood. Sie gab ihm Tipps für eine erfolgreiche Filmkarriere, als sein Bekanntheitsgrad stieg.

Neben separaten Projekten traten sie in insgesamt 11 Filmen mit auf. Das öffentliche Interesse, das durch ihre Off-Screen-Beziehung erzeugt wurde, half vielen dieser Filme, auch dann erfolgreich zu sein, wenn sie nicht zu sehen waren't sehr gut. Kritiker schätzten jedoch ihre Arbeit in der Adaption von Edward Albee von 1966's spielen Wer hat Angst vor Virginia Woolf??, Taylor erhielt 1967 ihren zweiten Oscar für die beste Darstellerin's Der Widerspenstigen Zähmung.

Taylor und Burton ließen sich scheiden, heirateten wieder und ließen sich dann wieder scheiden

Taylor und Burton haben in einem Fernsehfilm mitgespielt, Scheidung seins, Scheidung ihrs, 1973. Der Titel erwies sich als vorläufig. Während ihrer Ehe hatten sie sich gestritten und gekämpft und sich den Spitznamen "The Battling Burtons" verdient. Ihre Konflikte und der anhaltende Alkoholkonsum wurden so groß, dass sich die beiden 1974 scheiden ließen.

Das Paar hatte sich im Oktober 1975 in Botswana versöhnt und wieder geheiratet, aber die zweite Ehe war in weniger als einem Jahr beendet. Taylor sagte: "Wir hatten eine gute Ehe. Etwas ist schief gelaufen, aber wir'Ich bin immer noch gute Freunde. Ich weiß, dass ich alles in meiner Macht Stehende getan habe, um die Ehe zum Funktionieren zu bringen. " 

Burton schien zu verstehen, warum ihre gemeinsame Zeit vorbei war. "Elizabeth und ich lebten am Rande eines aufregenden Vulkans. Ich'Ich bin nicht leicht zu heiraten oder mit zu leben. Ich bin ungefähr zweimal im Jahr mit Elizabeth gewaltsam explodiert. Sie würde auch explodieren. Es war wunderbar Aber es könnte Mord sein. "

Obwohl sie beide zu anderen Ehepartnern wechselten (1976 heiratete Burton Susan Hunt, während Taylor den Bund mit dem Politiker John Warner aus Virginia schloss), ging ihre Verbindung weiter. Sie sprachen oft am Telefon und feierten 1982 ihren 50. Geburtstag. "Elizabeth und ich werden nie wieder heiraten", sagte Burton den Reportern, nachdem sie sie an diesem Abend nach Hause gebracht hatten. "Sie kann jemanden heiraten, und ich auch, aber wir werden immer wieder aufeinander zurückgreifen."

Taylor sagt, Burton habe ihr vor seinem Tod einen Liebesbrief geschrieben

1983 erschienen Taylor und Burton zusammen in einer Wiederbelebung des Noel Coward-Stücks Privatleben, über ein geschiedenes Paar, das sich während der Flitterwochen mit neuen Partnern wieder verbindet. Die öffentliche Faszination für Taylor und Burton hielt an, so dass sich die Tickets gut verkauften. Die Kritiken waren jedoch schrecklich und Taylor verpasste aufgrund körperlicher Beschwerden mehrere Auftritte. Während einer ihrer Abwesenheiten heiratete Burton seine vierte Frau, Sally Hay.

Am 5. August 1984 forderte eine Gehirnblutung den 58-jährigen Burton's Leben, während er in seiner Schweizer Heimat schlief. Taylor tat es nicht'Ich nehme nicht an seinem Begräbnis- oder Gedenkgottesdienst in Wales teil, da seine Witwe vorsichtig war, ein Spektakel zu schaffen. Taylor war beim Gottesdienst in einer Londoner Kirche, wo die Aufmerksamkeit auf sie gerichtet war. Im Jahr seines Todes legte sie zu Weihnachten auch Rosen auf sein Grab.

Taylor sagte, Burton habe ihr kurz vor seinem Tod einen letzten Brief geschickt (obwohl seine Witwe dies geleugnet habe). Laut Taylor drückte Burton seinen Wunsch aus, zu ihr nach Hause zu kommen. Sie teilte seine Gefühle. Wie sie in einem Interview mit sagte Mode, "Ich war am Tag seines Todes immer noch verliebt in ihn. Ich glaube, er hat mich auch immer noch geliebt." Der Brief wurde Berichten zufolge nach ihrem Tod im Jahr 2011 bei Taylor beigesetzt.

Von Sara Kettler

Sara Kettler liebt es, über Menschen zu schreiben, die ein faszinierendes Leben geführt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Geschichte & Kultur

    Wie das Leben von Prinz Phillip auf den Kopf gestellt wurde, als Elizabeth Königin wurde

    Die Liebesgeschichte des Königspaares hatte einen romantischen Anfang, aber ihre Beziehung wurde durch ihren frühen Aufstieg auf den Thron fünf Jahre nach ihrer Heirat erschüttert.

    • Von Sara Kettler, 20. August 2019
    Berühmtheit

    Meghan Markles komplizierte Beziehung zu ihrem Vater

    Die Herzogin von Sussex und ihr Vater Thomas standen sich einst sehr nahe, haben aber jetzt eine angespannte Beziehung, die sich in der Presse abspielt.

    • Von Sara Kettler, 24. Juni 2019
    Berühmtheit

    Innerhalb des Flugzeugabsturzes, der das Leben von Kirk Douglas und Elizabeth Taylor veränderte

    Die Hollywood-Schauspielerin verlor auf tragische Weise ihren dritten Ehemann auf einem Flug, auf dem Kirk Douglas sein sollte.

    • Von Brad Witter, 17. Juni 2019
    Berühmtheit

    Warum Camilla Parker Bowles als ungeeignet für Prinz Charles galt

    Während sich die turbulente Romanze von Prinz Charles und Camilla, Herzogin von Cornwall, in den 1970er Jahren zum ersten Mal entzündete, heirateten sie erst 2005. Für einen Großteil dieser Zeit hielt der Palast sie für ungeeignet für den zukünftigen König.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    George H.W. und Barbara Bushs erstaunliche Liebesgeschichte

    Die 73-jährige Ehe von Bush - die längste Ehe eines Präsidentenpaares in den USA, die von Krieg, Politik und dem Verlust eines Kindes geprägt war.

    • Von Sara Kettler, 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Die Höhen und Tiefen von Prinzessin Margarets Liebesleben

    Die jüngere Schwester von Königin Elizabeth II. Führte ein verzaubertes Leben als Mitglied der britischen Königsfamilie, war aber in der Liebe unglücklich.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Berühmtheit

    David Bowie und Iman's Enduring Love Story

    Die Ehe zwischen dem Performer von Ziggy Stardust und dem zum Unternehmer gewordenen Model war sehr privat und von Dauer.

    • Von Colin Bertram, 2. Juli 2019
    Berühmtheit

    Roald Dahls Tochter starb im Alter von sieben Jahren auf tragische Weise an Masern

    Der Autor von "Charlie und die Schokoladenfabrik" fand es schwierig, nach dem plötzlichen Tod seiner Tochter Olivia weiterzumachen.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Berühmtheit

    War Prinzessin Diana Bürgerin, bevor sie Prinz Charles heiratete??

    Schauen Sie sich ihre nicht ganz einfachen Anfänge an, bevor sie zur Volksprinzessin gekrönt wurde.

    • Von Sara Kettler, 30. Juni 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.