Henry the Navigator Biografie

  • Virgil Tyler
  • 0
  • 1886
  • 363
Henry der Seefahrer, ein portugiesischer Prinz aus dem 15. Jahrhundert, leitete sowohl das Zeitalter der Entdeckung als auch den atlantischen Sklavenhandel ein.

Wer war Prinz Heinrich der Seefahrer??

Henry der Seefahrer wurde 1394 in Porto, Portugal, geboren. Obwohl er weder Seefahrer noch Seefahrer war, unterstützte er zahlreiche Erkundungen entlang der Westküste Afrikas. Unter seiner Schirmherrschaft gründeten portugiesische Besatzungen das Land'Die ersten Kolonien und besuchten Regionen, die den Europäern bisher unbekannt waren. Henry gilt als Begründer des Zeitalters der Entdeckung und des atlantischen Sklavenhandels.

& # x201C; D. Henrique Infante de Portugal, & # x201D; aus der Bibliothek der Mariners & # x2019; Museum.

Heinrich der Seefahrer's Bedeutung in der Geschichte

Henry wird oft der Beginn des Zeitalters der Entdeckung zugeschrieben, der Zeit, in der die europäischen Nationen ihre Reichweite nach Afrika, Asien und Amerika ausweiteten. Henry selbst war weder Seefahrer noch Seefahrer, sein Name war ungeachtet. Er sponserte jedoch viele erforschende Seereisen. Im Jahr 1415 erreichten seine Schiffe die Kanarischen Inseln, die bereits von Spanien beansprucht worden waren. 1418 kamen die Portugiesen auf die Madeira-Inseln und gründeten eine Kolonie in Porto Santo.

Als diese Expeditionen begannen, wussten die Europäer so gut wie nichts über das Gebiet hinter Cape Bojador an der Westküste Afrikas. Der Aberglaube hatte sie davon abgehalten, weiter zu gehen. Auf Anordnung von Henry zogen portugiesische Seeleute über Bojador hinaus. Bis 1436 waren sie bis zum Rio de Oro gereist.

Neben dem Sponsern von Erkundungsreisen werden Henry Kenntnisse in den Bereichen Geographie, Kartenerstellung und Navigation zugeschrieben. Er gründete eine Schule für Navigation in Sagres an der Südwestspitze Portugals, wo er Kartographen, Schiffsbauer und Instrumentenbauer beschäftigte. Von Lagos in der Nähe von Sagres aus begannen viele seiner gesponserten Reisen.

Der Sklavenhandel

Henry hat die zweifelhafte Auszeichnung, Gründer des atlantischen Sklavenhandels zu sein. Er sponserte Nuno Tristaos Erkundung der afrikanischen Küste und Antao Goncalves 'Jagdexpedition im Jahr 1441. Die beiden Männer nahmen mehrere Afrikaner gefangen und brachten sie nach Portugal zurück. Einer der gefangenen Männer, ein Häuptling, handelte seine eigene Rückkehr nach Afrika aus und versprach im Gegenzug, den Portugiesen mehr Afrikaner zur Verfügung zu stellen. Innerhalb weniger Jahre war Portugal tief in den Sklavenhandel verwickelt.

Henry starb 1460 in Sagres, Portugal. Bis zu seinem Tod waren portugiesische Entdecker und Händler bis in die Region des heutigen Sierra Leone vorgedrungen. Es würde weitere 28 Jahre dauern, bis Vasco de Gama unter portugiesischer Flagge klar um Afrika segeln und eine Expedition nach Indien beenden würde. 

Frühe Einflüsse

Henry the Navigator wurde 1394 in Porto, Portugal geboren. Er war der dritte überlebende Sohn von König John I. und Philippa von Lancaster.

Im Jahr 1415 führten Henry, sein Vater und seine älteren Brüder einen Angriff auf Ceuta, eine Stadt in Marokko an der Straße von Gibraltar. Der Angriff war erfolgreich und Ceuta fiel unter portugiesische Kontrolle. Henry war fasziniert von Afrika, einem Kontinent, von dem die Portugiesen wenig wussten. Er entwickelte den Wunsch, etwas über die dort lebenden Muslime zu lernen, vor allem in der Hoffnung, sie zu erobern und das Christentum zu verbreiten. Und er wurde sich der vielen Ressourcen Afrikas bewusst, die er hoffentlich für den Gewinn Portugals nutzen wollte.

Faktencheck

Wir bemühen uns um Genauigkeit und Fairness. Wenn Sie etwas sehen, das nicht richtig aussieht, kontaktieren Sie uns!

Zitierinformationen

Artikelüberschrift

Henry the Navigator Biografie

Autor

Biography.com Herausgeber

Webseiten-Name

Die Biography.com-Website

URL

https://www.biography.com/explorer/henry-the-navigator

Zugriffsdatum

Verleger

A & E-Fernsehsender

Zuletzt aktualisiert

22. August 2019

Ursprüngliches Erscheinungsdatum

10. Juli 2015

    Biografie-Newsletter

    Melden Sie sich für den Biografie-Newsletter an, um Geschichten über die Menschen zu erhalten, die unsere Welt geprägt haben, und über die Geschichten, die ihr Leben geprägt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Person

    Ludwig XVI

    Louis XVI war der letzte König von Frankreich (1774-92) in der Linie der Bourbon Monarchen vor der Französischen Revolution von 1789. Er wurde 1793 wegen Hochverrats von Guillotine hingerichtet.

    • (1754-1793)
    Person

    H. H. Holmes

    Holmes war der Pseudonym eines der ersten Serienmörder Amerikas. Während der kolumbianischen Ausstellung von 1893 lockte er Opfer in sein aufwändiges "Mordschloss".

    • (ca. 1861–1896)
    Person

    Ludwig XVII

    Ludwig XVII. Wurde von den Royalisten ab 1793, als er 8 Jahre alt war, bis zu seinem Tod im Jahre 1795 als König von Frankreich anerkannt.

    • (1785-1795)
    Person

    Billy the Kid

    Billy the Kid ist vor allem für seine Zeit als Dieb und Revolverheld bekannt, der ständig auf der Flucht vor den Strafverfolgungsbehörden ist.

    • (1859-1881)
    Person

    Heinrich IV

    Heinrich IV. Gewährte den Protestanten Religionsfreiheit, indem er während seiner Regierungszeit als König von Frankreich von 1589 bis 1610 das Edikt von Nantes erließ.

    • (1553-1610)
    Person

    Sor Juana Inés de la Cruz

    Sor Juana Inés de la Cruz war eine Nonne aus dem 17. Jahrhundert, eine autodidaktische Gelehrte und gefeierte Schriftstellerin der lateinamerikanischen Kolonialzeit und des hispanischen Barocks. Sie war auch eine überzeugte Verfechterin der Frauenrechte.

    • (ca. 1651–1695)
    Person

    Ferdinand Magellan

    Der portugiesische Entdecker Ferdinand Magellan führte im Dienste Spaniens die erste europäische Entdeckungsreise durch die Welt.

    • (ca. 1480-1521)
    Person

    Heinrich der Achte

    Heinrich VIII., König von England, war sechsmal berühmt verheiratet und spielte eine entscheidende Rolle in der englischen Reformation, wodurch sein Land zu einer protestantischen Nation wurde.

    • (1491-1547)
    Person

    Edgar Degas

    Der Maler und Bildhauer Edgar Degas war ein berühmter französischer Impressionist des 19. Jahrhunderts, dessen Werk die Kunstlandschaft über Jahre hinweg prägte.

    • (1834-1917)
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.