Jimmy Hoffa Biografie

  • Virgil Tyler
  • 2
  • 4797
  • 1092
Jimmy Hoffa war von 1957 bis zu seiner Inhaftierung wegen Verschwörung und Betrug Ende der 1960er Jahre Präsident der mächtigen Teamsters Union. Er wurde im Juli 1975 vermisst und sieben Jahre später für tot erklärt.

Wer ist Jimmy Hoffa??

Jimmy Hoffa wurde 1913 in Indiana geboren und war in den 1930er Jahren Organisator der Arbeit. Als Präsident der mächtigen Teamsters Union war er maßgeblich an der Ausarbeitung des ersten nationalen Güterverkehrsabkommens für Lkw-Fahrer beteiligt. Hoffa wurde 1967 wegen Manipulationen, Betrug und Verschwörung der Geschworenen ins Gefängnis geschickt, obwohl sein Urteil von Präsident Richard Nixon umgewandelt wurde. Auf der Suche nach einer Wiedererlangung der Gewerkschaftspräsidentschaft verschwand Hoffa im Juli 1975 plötzlich und entzündete zahlreiche Bücher, Filmprojekte und Verschwörungstheorien zu diesem Thema.

Frühen Lebensjahren

Jimmy Hoffa wurde am 14. Februar 1913 in Brasilien, Indiana, geboren und wurde einer der berühmtesten Arbeiterführer in der amerikanischen Geschichte. Als er aufwuchs, sah er die Herausforderungen und Nöte der amerikanischen Arbeiter aus erster Hand. Sein Vater war Bergmann und starb, als er noch jung war. Seine Mutter ging zur Arbeit, um Hoffa und seine drei Geschwister zu unterstützen, und zog schließlich mit der Familie nach Detroit.

Hoffa hatte eine eingeschränkte Ausbildung, und es gab widersprüchliche Informationen darüber, ob er jemals die High School erreicht hatte. Es ist bekannt, dass er die Schule abgebrochen hat, um zu arbeiten und seiner Familie zu helfen. Hoffa machte sich schließlich an die Arbeit an einer Laderampe für eine Supermarktkette in Detroit. Dort orchestrierte er seinen ersten Streik, um seinen Mitarbeitern zu helfen, einen besseren Vertrag zu bekommen. Er benutzte eine neu eingetroffene Lieferung Erdbeeren als Verhandlungschip. Die Arbeiter würden nicht't entladen, bis sie einen neuen Deal hatten.

Gewerkschaftsführer

In den 1930er Jahren trat Hoffa der International Brotherhood of Teamsters bei. Er wurde schließlich der Präsident der Gewerkschaft's Detroit Kapitel. Hoffa war ehrgeizig und aggressiv und arbeitete hart daran, die Gewerkschaft auszubauen's Mitgliedschaft und bessere Verträge für seine Wähler mit allen Mitteln zu verhandeln, die notwendig sind. Seine umfangreichen Bemühungen machten sich 1952 bezahlt, als er Vizepräsident der gesamten Gewerkschaft wurde.

Fünf Jahre später gewann Hoffa die Präsidentschaft der Teamsters und ersetzte Dave Beck. Beck wurde wegen Vorwürfen im Zusammenhang mit seinen Gewerkschaftsaktivitäten vor Gericht gestellt und verurteilt. Hoffa selbst war Gegenstand zahlreicher Ermittlungen, konnte sich jedoch jahrelang einer strafrechtlichen Verfolgung entziehen. 1964 errang er einen seiner entscheidenden Siege als Gewerkschaftspräsident, indem er fast alle Lkw-Fahrer in Nordamerika unter einem Vertrag zusammenbrachte.

Verurteilungen und Inhaftierung 

Sowohl das FBI als auch der US-Generalstaatsanwalt Robert F. Kennedy beobachteten Hoffa aufmerksam und glaubten, dass er sich und seine Gewerkschaft mit Hilfe des organisierten Verbrechens weiterentwickelt hatte. Das Justizministerium hat Hoffa mehrmals angeklagt, aber seine Fälle gegen den populären Gewerkschaftsführer nicht gewonnen.

Im März 1964 erzielte die Staatsanwaltschaft jedoch einen Sieg gegen Hoffa. Er wurde der Bestechung und der Manipulation durch die Jury im Zusammenhang mit seinem Bundesprozess wegen Verschwörung von 1962 für schuldig befunden. In diesem Juli erlitt Hoffa einen weiteren Schlag. Er wurde wegen Missbrauchs von Geldern der Gewerkschaft verurteilt's Pensionsplan.

Hoffa legte drei Jahre lang Berufung gegen seine Überzeugung ein, doch diese Bemühungen erwiesen sich als erfolglos. Er verbüßte 1967 eine 13-jährige Haftstrafe, bevor seine Haftstrafe 1971 von Präsident Richard Nixon umgewandelt wurde. Als Bedingung verbot Nixon Hoffa, eine Führungsposition in der Gewerkschaft zu bekleiden, bis 1980. Hoffa verschwendete jedoch keine Zeit, dies zu versuchen Kämpfe gegen dieses Verbot vor Gericht und arbeite hinter den Kulissen, um die Kontrolle über die Teamsters zurückzugewinnen.

Mysteriöses Verschwinden

Während seiner Karriere hatte Hoffa mehr als seinen gerechten Anteil an Feinden gemacht. Es wird vermutet, dass einer seiner Feinde an seinem Verschwinden im Jahr 1975 beteiligt war. Am 30. Juli dieses Jahres verließ Hoffa sein Haus in Detroit, um sich mit einer lokalen Kriminellenfigur und einem Gewerkschaftsführer aus New Jersey zu treffen in einem Restaurant in Bloomfield Township. Bei dem Treffen sollte es darum gehen, eine Fehde beizulegen, aber Hoffa war die einzige, die auftauchte.

Was danach mit dem ehemaligen Gewerkschaftsboss passiert ist, bleibt ein Rätsel. Sein Auto wurde im Restaurant gefunden's Parkplatz, aber es gab keine Hinweise auf Hoffa's Aufenthaltsort. Hoffa wurde 1982 für tot erklärt.

Seit 1975 ist das Verschwinden von Jimmy Hoffa Gegenstand unzähliger Theorien. Einige sagen, er sei von einem organisierten Verbrechen oder sogar von Bundesagenten reingelegt worden. Im Laufe der Jahre haben die Behörden Tipps zum Standort Hoffa erhalten's bleibt, aber sein Körper muss noch geborgen werden. Ein Durchbruch gelang 2001 mit DNA-Beweisen, die Hoffa mit dem Fahrzeug in Verbindung brachten, von dem angenommen wurde, dass es für das Verbrechen verwendet wurde. Im Jahr 2012 führte der jüngste Hinweis die Behörden in ein Haus in Detroit, wo eine Untersuchung keine Beweise erbrachte.

Eine weitere erfolglose Anstrengung wurde unternommen, um Hoffa zu finden's bleibt im Juni 2013, als das FBI eine Feldsuche in Oakland Township, Michigan, etwa 32 km von Hoffas letztem Aufenthaltsort, startete. Die mutmaßliche Kriminelle Tony Zerilli teilte den Behörden mit, wo Hoffa begraben wurde. Er beschrieb auch in einem E-Book, wie Hoffa starb, und sagte, der Gewerkschaftsführer sei mit einer Schaufel auf den Kopf geschlagen und dann lebendig begraben worden.

Film: 'Der Ire'

2017 begannen die Dreharbeiten zu einem von Martin Scorsese inszenierten Spielfilm über Hoffa's verschwinden betitelt Der Ire. Das Projekt basierte auf dem Buch von 2003 Ich habe gehört, Sie malen Häuser, in dem Mob-Killer Frank "The Irishman" Sheeran die Verantwortung für das Töten von Hoffa übernahm. Der Film wurde im September 2019 auf dem New Yorker Filmfestival uraufgeführt und sorgte dank einer großen Besetzung, zu der Robert De Niro als Sheeran und Al Pacino als Hoffa gehörten, für Begeisterung.

Frau und Kinder

Hoffa heiratete 1936 Josephine Poszywak. Das Paar hatte zwei gemeinsame Kinder. Sowohl Tochter Barbara Crancer als auch Sohn James P. Hoffa haben sich öffentlich für weitere Ermittlungen gegen ihren Vater eingesetzt's Verschwinden. James P. Hoffa ist auch seinem Vater gefolgt'Seit 1998 ist er Präsident der Teamsters Union.




11.01.21 02:59
Drugs information for patients. What side effects? <a href="https://prednisone4u.top">where to get cheap prednisone prices</a> in USA. Some information about drug. Read information now. <a href=http://www.sil-h.com/shop/item.php?it_id=1573612585>Some news about medicines.</a> <a href=http://zamena-masel.ru/catalog/filtry_i_filtruyushchie_elementy/maslyanyy-filtr-toyota-0415231090-original-analog-mann-hu-7019z/?MID=169795&result=reply#message169795>All about medicine.</a> <a href=https://lovejapan.org/volunteer/reunion/forums/topic/precio-viagra-en-andorra/#post-823034>All trends of pills.</a> 0dbfda2
10.01.21 15:10
Drugs information sheet. Short-Term Effects. <a href="https://viagra4u.top">can you get viagra online</a> in US. Actual trends of pills. Get information now. <a href=https://cinderellascloset.co.za/types-of-wedding-dresses/#comment-1952>Some trends of medication.</a> <a href=https://traf-magazine.com/articulo/aVdMNFh2Q0xLMUdKd21UT1Q0dmpHZz09>Some trends of medication.</a> <a href=http://www.durango.co.kr/m/sub/sub04_03.php?mNum=4&sNum=3&boardid=board5&mode=view&idx=79>Actual information about medicine.</a> a2c3457
Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.