Philo T. Farnsworth Biografie

  • Ezra Gilbert
  • 0
  • 2123
  • 55
Philo T. Farnsworth war ein US-amerikanischer Erfinder, der als Pionier der Fernsehtechnologie bekannt wurde.

Zusammenfassung

Philo T. Farnsworth wurde am 19. August 1906 in Beaver, Utah, geboren. Er war ein talentierter Wissenschaftler und Erfinder von klein auf. 1938 enthüllte er einen Prototyp des ersten vollelektrischen Fernsehgeräts und leitete die Forschung im Bereich der Kernfusion. Trotz seines anhaltenden wissenschaftlichen Erfolgs wurde Farnsworth von Gerichtsverfahren verfolgt und starb am 11. März 1971 in Salt Lake City in Schulden.

Frühen Lebensjahren

Der Erfinder Philo Taylor Farnsworth wurde am 19. August 1906 in Beaver, Utah, geboren. Er wurde in einem Blockhaus geboren, das sein Großvater, ein Pionier der Mormonen, gebaut hatte. Farnsworth war in jungen Jahren ein Amateurwissenschaftler und konvertierte seine Familie'S Haushaltsgeräte an Strom während seiner Schulzeit und gewann einen nationalen Wettbewerb mit seiner ursprünglichen Erfindung eines manipulationssicheren Schlosses. In seinem Chemieunterricht in Rigby, Idaho, entwarf Farnsworth eine Idee für eine Vakuumröhre, die das Fernsehen revolutionieren würde, obwohl weder sein Lehrer noch seine Kommilitonen die Implikationen seines Konzepts begriffen.

Pionier im Fernsehen

Farnsworth setzte sein Studium an der Brigham Young University fort, an der er sich 1922 immatrikulierte. Nach dem Tod seines Vaters zwei Jahre später musste er das Studium abbrechen. Seine Pläne und Experimente gingen dennoch weiter. Bis 1926 konnte er das Geld sammeln, um seine wissenschaftliche Arbeit fortzusetzen und mit seiner neuen Frau Elma "Pem" Gardner Farnsworth nach San Francisco zu ziehen. Im folgenden Jahr enthüllte er seinen vollelektronischen Fernsehprototyp "x2014", den ersten seiner Art, der durch eine Videokameraröhre oder einen "Bildzerleger" ermöglicht wurde. Dies war das gleiche Gerät, das Farnsworth als Teenager in seinem Chemieunterricht entworfen hatte.

Farnsworth lehnte das erste Angebot von RCA ab, die Rechte an seinem Gerät zu erwerben. Stattdessen nahm er eine Stelle bei Philco in Philadelphia an und zog mit seiner Frau und seinen kleinen Kindern quer durch das Land. In den späten 1920er und frühen 1930er Jahren kämpfte Farnsworth gegen die Anklage, dass seine Erfindungen gegen ein Patent verstießen, das der Erfinder Vladimir Zworkyin vor ihm angemeldet hatte. RCA, die die Rechte an Zworkyin besaß's Patente haben diese Behauptungen in vielen Verfahren und Beschwerden mit beachtlichem Erfolg bestätigt. 1933 verließ der umkämpfte Farnsworth Philco, um seine eigenen Forschungswege zu beschreiten.

Farnsworth'Seine wissenschaftlichen Beiträge nach dem Verlassen von Philco waren bedeutend und weitreichend. Einige hatten nichts mit Fernsehen zu tun, darunter ein Verfahren, das er zur Sterilisation von Milch mithilfe von Radiowellen entwickelte. Er fuhr auch fort, seine Ideen bezüglich der Fernsehübertragung voranzutreiben. 1938 gründete er die Farnsworth Television and Radio Corporation in Fort Wayne, Indiana. RCA war letztendlich in der Lage, die ersten elektronischen Fernseher für ein Heimpublikum zu vermarkten und zu verkaufen, nachdem Farnsworth eine Gebühr von einer Million Dollar gezahlt hatte.

Späteres Leben

Nachdem Farnsworth den Deal von RCA angenommen hatte, verkaufte er sein Unternehmen, forschte jedoch weiter an Technologien wie Radar, Infrarot-Teleskop und Kernfusion. Er kehrte 1967 nach Utah zurück, um ein Fusionslabor an der Brigham Young University zu betreiben. Das Labor zog im folgenden Jahr nach Salt Lake City und firmierte als Philo T. Farnsworth Association.

Das Unternehmen geriet ins Stocken, als die Finanzierung knapp wurde. Bis 1970 hatte Farnsworth große Schulden und musste seine Forschungen einstellen. Farnsworth, der jahrzehntelang mit Depressionen zu kämpfen hatte, wandte sich in den letzten Jahren seines Lebens dem Alkohol zu. Er starb am 11. März 1971 in Salt Lake City, Utah, an einer Lungenentzündung.

Pem Farnsworth verbrachte viele Jahre damit, ihren Ehemann wiederzubeleben's Vermächtnis, das aufgrund der langwierigen Rechtsstreitigkeiten mit RCA größtenteils beseitigt worden war. Philo Farnsworth wurde inzwischen in die San Francisco Hall of Fame und die Television Academy Hall of Fame aufgenommen. Eine Statue von Farnsworth steht im Letterman Digital Arts Center in San Francisco.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Biografien berühmter Persönlichkeiten.
Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.