Ella Fitzgerald und Marilyn Monroe in ihrer überraschenden Freundschaft

  • Scott Jenkins
  • 0
  • 1810
  • 440

Als Marilyn Monroe einmal nach ihren Lieblingssängern gefragt wurde, antwortete sie: "Nun, meine Lieblingsperson, und ich liebe sie sowohl als Person als auch als Sängerin. Ich denke, sie'Es ist das Größte und das's Ella Fitzgerald. "Monroe war nicht nur ein Fitzgerald-Fan, sondern auch eine Freundin, die ihren Status als Hollywood-Star nutzte, um Fitzgerald zu stärken's Karriere. Ihre Freundschaft würde bis Monroe dauern'Es ist der vorzeitige Tod. Und auch nach dem Tod von Monroe war Fitzgerald dankbar für die Unterstützung, die der Stern zu ihren Lebzeiten geleistet hatte.

Monroe und Fitzgerald hatten viele Gemeinsamkeiten, einschließlich traumatischer Kindheiten

Ein Grund für die Verbindung zwischen Monroe und Fitzgerald mag die Anzahl der gemeinsamen Lebenserfahrungen gewesen sein, angefangen mit ihren traumatischen Kindheiten. Monroe wuchs während der Weltwirtschaftskrise auf, ohne zu wissen, wer ihr Vater war, und mit einer leiblichen Mutter fertig zu werden, die psychisch instabil war. Sie wurde in viele verschiedene Häuser verlegt und sexuell missbraucht. Nachdenken über ihre Erziehung für ein Interview mit Zeit fragte sie sich: "Wie bin ich durchgekommen?"

Fitzgerald war 15 als ihre Mutter'Sein Tod im Jahr 1932 veränderte ihre Welt. Ihr Stiefvater wurde missbräuchlich und sie zog zu einer Tante nach Harlem. Sie verließ die Schule, um Geld zu verdienen, nahm Jobs an, wie ein Bordellausblick, der das Gesetz umging. Ihre Schulzeit führte dazu, dass Fitzgerald in eine getrennte Reformschule im US-Bundesstaat New York eingewiesen wurde, in der die Mitarbeiter nicht tätig waren'zögern Sie nicht, die Bewohner zu brutalisieren. Die Besserungsanstalt'Der letzte Superintendent hat es erzählt Die New York Times das während Fitzgerald's Zeit dort "Sie war ein für alle Mal im Keller eines der Cottages festgehalten worden, aber gefoltert worden."

Monroe war offener für ihr frühes Leben als Fitzgerald, der diese Zeit nie diskutieren wollte. Sie alle hätten es vielleicht zu schätzen gewusst, jemanden zu kennen, der etwas von diesem Schmerz verstehen konnte. Plus die Ähnlichkeiten zwischen Fitzgerald und Monroe nicht'nicht mit der Kindheit enden: Sie'Beide haben früh erfolglose Ehen geschlossen. Und letztendlich hatte jeder als Performer Erfolg gehabt und dabei auch einige der Tücken des Ruhms gemeistert.

REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN BIOGRAPHY.COM NEWSLETTER

Monroe half Fitzgerald mit's Karriere auf die nächste Stufe

In den 1950er Jahren Fitzgerald'Seine mitreißende Gesangsstimme hatte ihre Fans im ganzen Land gewonnen. Aber die Veranstaltungsorte, an denen sie engagiert wurde, waren oft kleinere Clubs. Einige Orte waren'Ich habe kein Interesse daran, dass eine übergewichtige schwarze Frau für sie auftritt, unabhängig von ihrem Talent. Berichten zufolge sagte Fitzgerald einmal zu ihrer Presseagentin: "Ich weiß, dass ich in den Jazzclubs, in denen ich spiele, viel Geld verdiene, aber ich wünschte, ich könnte an einem dieser schicken Orte spielen."

Filmstar Monroe hatte stundenlang Fitzgerald zugehört's Aufnahmen (ein Musiklehrer hatte dies empfohlen, um den Star zu verbessern'eigener Gesang). Im November 1954 sah sie Fitzgerald in Los Angeles auftreten. Die beiden waren bald Freunde, als Monroe von Fitzgerald erfuhr'Als sie nicht in der Lage war, einen Auftritt im Mocambo, einem berühmten LA-Nachtclub, zu bekommen, entschloss sie sich zu helfen.

Dorothy Dandridge und Eartha Kitt waren bereits im Mocambo aufgetreten, also würde Fitzgerald es nicht tun'Ich war der erste Afroamerikaner, der dort sang. Aber der Verein's Besitzer fühlte, dass dem dicken Fitzgerald der Glamour fehlte, um Menschenmassen anzuziehen. Also trat Monroe mit einem Vorschlag an ihn heran & # x2014; Wenn er Fitzgerald buchte, versprach sie, jeden Abend vor dem Haus zu sitzen und andere Prominente mitzubringen. Monroe machte deutlich, wie viel Publizität dies bringen würde, und so stimmte der Clubinhaber zu, Fitzgerald im März 1955 für ein paar Wochen einzustellen.

Während Fitzgerald'Als Monroe davonlief, hielt sie Wort, um sich nach vorne zu setzen, und Frank Sinatra und Judy Garland tauchten am Eröffnungsabend auf. Allerdings war eine solche Promi-Feuerkraft nicht't das notwendig & # x2014; Fitzgerald's Shows waren ausverkauft, und die Besitzerin fügte ihrem Vertrag sogar eine Woche hinzu. Dieses erfolgreiche Engagement veränderte Fitzgerald's Karriereweg. Sie erzählte später Frau. Magazin: "Danach musste ich nie wieder einen kleinen Jazzclub spielen."

Monroe unterstützte Fitzgerald im Kampf gegen Vorurteile

Nach ihrem Erfolg im Mocambo bekam Fitzgerald andere Jobs an großen Veranstaltungsorten und kehrte auch ins Mocambo zurück. Aufgrund der Hautfarbe wurde sie jedoch nicht an jedem Ort gleich behandelt & # x2014; Einige erwarteten, dass Fitzgerald eher durch eine Seitentür oder einen Hintereingang als durch die Vorderseite eintrat.

Als Monroe davon erfuhr, unterstützte sie erneut ihre Freundin. Laut Fitzgeralds Biograf Geoffrey Mark war Monroe nach Colorado gereist, um sich Fitzgeralds Aufführung anzusehen. Als sie dort ankam, sah sie, wie ihre Freundin vom Haupteingang weggeführt wurde, und so weigerte sich Monroe, hineinzugehen, es sei denn, sie und Fitzgerald durften die Haustüren betreten. Der Filmstar setzte sich durch und bald ganz Fitzgerald'Seine Auftrittsorte behandelten die Sängerin mit dem Respekt, den sie verdient hatte.

Drogenmissbrauch wurde zu einer Barriere in Monroe und Fitzgerald's Freundschaft

Monroe und Fitzgerald waren jahrelang befreundet. Allerdings als Fitzgerald'Monroe-Biografin Lois Banner von seinem langjährigen Geschäftsführer in Kenntnis gesetzt'Der Drogenkonsum verhinderte, dass die beiden eine tiefere Freundschaft schlossen.

Fitzgerald tat es nicht'keine Zigaretten trinken oder mögen; Sie scheute sogar Lieder, die sich auf Drogen bezogen. Für sie war eine Flucht Seifenopern anzusehen, wenn sie nicht auf Tour war. Aber für Monroe waren Pillen und Alkohol eine Möglichkeit, den Stress ihres Lebens und ihrer Karriere zu bewältigen. Ihr Vertrauen in diese Substanzen vertiefte sich im Laufe der Jahre, bis sie am 5. August 1962 im Alter von 36 Jahren an einer Überdosis starb.

Fitzgerald vergaß nie, wie Monroe ihrer Karriere half

Fitzgerald war nicht't bei Monroe's Beerdigung. Joe DiMaggio, Monroe'Sein zweiter Ehemann hatte sich um die Arrangements gekümmert, und er tat es nicht'Ich will Monroe's prominente Freunde und Bekannte, die an dem kleinen Gottesdienst teilnehmen.

Fitzgerald vergaß jedoch nie, wie Monroe ihr zuerst geholfen hatte. Im Jahr 1972, als sie erzählte Frau. Magazin die Geschichte von Monroe'"Ich schulde Marilyn Monroe eine echte Schuld."

Von Sara Kettler

Sara Kettler liebt es, über Menschen zu schreiben, die ein faszinierendes Leben geführt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Berühmtheit

    Marilyn Monroe erinnerte sich auf 9 Arten

    Marilyn Monroe war erst 36 Jahre alt, als sie am 5. August 1962 starb. Doch in ihrer kurzen Zeit im Rampenlicht hinterließ sie endlose Spuren in Showbiz, Mode, Musik und sogar im Mittelpunkt.

    • Von Sharyn Jackson, 24. Juni 2019
    Berühmtheit

    Marilyn Monroe und Arthur Miller hatten eine unmittelbare Verbindung, brachen jedoch nach ihrer Heirat rasch zusammen

    Die Schauspielerin und der Dramatiker waren einmal miteinander verliebt - sie schrieben sogar Liebesbriefe -, aber ihre Beziehung war nicht stark genug, um zu ertragen.

    • Von Sara Kettler, 10. Juni 2019
    Berühmtheit

    Marilyn Monroe: In ihren letzten Tagen und ihrem fragilen Gemütszustand

    Äußerlich war sie Hollywoods ultimative blonde Bombe, aber innerlich sah sich die Model-Schauspielerin Dämonen gegenüber, die mit 36 ​​zu ihrem frühen Tod führten.

    • Von Rachel Chang, 19. August 2019
    Berühmtheit

    Marilyn Monroe: Faszinierende Fakten über die wahre Frau hinter der Legende

    Hier ist ein überraschender Blick auf Marilyn, die jenseits des Glanzes ihrer Berühmtheit lebte.

    • Von Sara Kettler, 5. August 2019
    Berühmtheit

    In Tupacs letzten Tagen

    Das berufliche und persönliche Leben des Rapper war auf einem Höhepunkt, als er im September 1996 erschossen wurde.

    • Von Sara Kettler, 27. Juni 2019
    Berühmtheit

    Don Shirley und Tony Lip: Die wahre Geschichte hinter ihrer Freundschaft

    Der Film 'Green Book' basiert auf einem realen Roadtrip des schwarzen Pianisten Donald Shirley und des weißen Türstehers Tony Lip und der unwahrscheinlichen Freundschaft, die sich aus der Reise ergab.

    • Von Sara Kettler, 17. Juni 2019
    Berühmtheit

    Die überraschende Freundschaft zwischen Joan Rivers und Prince Charles

    Die Komödiantin und die königliche Familie mögen unwahrscheinlich erscheinen, aber die beiden pflegten eine enge Beziehung, die bis zum Tod von Rivers im Jahr 2014 Bestand hatte.

    • Von Sara Kettler, 20. Juni 2019
    Berühmtheit

    In Penny Marshall und Carrie Fishers langjähriger Freundschaft

    Von epischen Geburtstagsfeiern und Karrieretiefs bis hin zu zerbrochenen Ehen hatten die besten Freunde Hollywoods eine unzerbrechliche Beziehung.

    • Von Brad Witter, 17. Juni 2019
    Berühmtheit

    In Selenas letzten Tagen

    Der letzte Monat der Sängerin zeigte positive persönliche und berufliche Entwicklungen, beinhaltete aber auch mehrere Konfrontationen mit der Frau, die ihre Mörderin werden würde.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.