Roald Dahls ereignisreiches Leben, bevor er ein geliebter Kinderbuchautor wurde

  • Virgil Tyler
  • 0
  • 3401
  • 101

Der britische Schriftsteller Roald Dahl hatte genug Abenteuer, um mehrere Leben zu bestehen, bevor er seine Berufung zum Schreiben von Kindern entdeckte's B√ľcher.¬†

Alles begann im Zweiten Weltkrieg, als Dahl 1939 seinen Job in der √Ėlindustrie in Tansania aufgab, um sich der Royal Air Force anzuschlie√üen. Trotz seiner Gr√∂√üe von weit √ľber zwei Metern wurde er Kampfpilot . Aber bei seinem ersten Ausflug st√ľrzte er in der libyschen W√ľste ab (Dahl schrieb sp√§ter, dass er'abgeschossen worden, aber es war ein versehentlicher Absturz.

Der Sturz brach seinen Sch√§del, verletzte seine Wirbels√§ule und zerst√∂rte seine Nase. Die Schwellung lie√ü ihn zeitweise nicht sehen und es dauerte mehrere Monate, bis sich Dahl erholte. Aber er lehnte es ab, nach Hause zur√ľckzukehren, um sich in der Hoffnung, wieder fliegen zu k√∂nnen, zu erholen, und im Fr√ľhjahr 1941 wurde ihm die Teilnahme am Kampf gegen die deutsche Invasion in Griechenland verwehrt.

In diesem Kampf waren die wenigen britischen Flugzeuge den deutschen weit √ľberlegen, und Luftk√§mpfe waren f√ľr die britischen Piloten oft t√∂dlich. Dahl √ľberlebte die gef√§hrlichen Fl√ľge und besiegte einen Teil des Feindes, bevor es notwendig wurde, sich zur√ľckzuziehen. Danach flog er nur noch ein paar Wochen. Er litt unter zunehmend schmerzhaften Kopfschmerzen und gelegentlichen Stromausf√§llen, die mit seinen fr√ľheren Verletzungen verbunden waren, und galt als flugunf√§hig.

Roald Dahl und Ernest Hemingway

Foto: Getty Images

Dahl wurde ein Spion in Washington, D.C..

1942 war Amerika k√ľrzlich ein Verb√ľndeter im Zweiten Weltkrieg. Aber das Land hatte immer noch viele Isolationisten, die ungl√ľcklich waren, sich dem Kampf anzuschlie√üen & # x2014; Einige hatten sogar das Gef√ľhl, Pr√§sident Franklin D. Roosevelt habe sich verschworen, Pearl Harbor passieren zu lassen, um Amerika in den Krieg zu dr√§ngen. Als schneidiger, verwundeter Kampfpilot wurde Dahl an die britische Botschaft in Washington, DC, geschickt, um sich f√ľr eine Beteiligung der USA am Krieg einzusetzen.

Dahl konnte charmant sein, was ihm Einladungen zu Abendessen und Cocktailpartys einbrachte. Und ihm half die Freundschaft von Charles Marsh, einem Zeitungsinhaber und √Ėlmagnaten (zu dessen anderen Mentees Lyndon Johnson geh√∂rte), in der Gesellschaft mit. Schlie√ülich wurde Dahl in die Geheimoperation British Security Coordination verwickelt.

BSC'Die Agenten beobachteten die US-Beteiligung am Krieg und untersuchten m√∂gliche Nachkriegspl√§ne der USA. Seine Arbeit als Spion forderte Dahl immer noch auf, an vielen Abendessen und Cocktailpartys teilzunehmen & # x2014; aber jetzt berichtete er BSC von den Leckerbissen und Ger√ľchten, die er geh√∂rt hatte.

REGISTRIEREN SIE SICH F√úR DEN BIOGRAPHY.COM NEWSLETTER

Dahl's Leben als Spion

Als Dahl mit Präsident Roosevelt und First Lady Eleanor Roosevelt nach Hyde Park eingeladen wurde, machte er sich Notizen, um sie an BSC weiterzuleiten. Unter Dahl'Die anderen bemerkenswerten Freunde und Bekannten waren Vizepräsident Henry Wallace (die beiden spielten regelmäßig Tennis) und der damalige Senator Harry Truman (der Dahl zu Pokerspielen beitrat). Dahl hatte auch zahlreiche Angelegenheiten, einschließlich mit der Kongressabgeordneten Clare Boothe Luce. Die Kongressabgeordnete war nicht't ein begeisterter Anhänger britischer Interessen; Dahl wurde möglicherweise angewiesen, sie zu ermutigen, diese Ansichten zu ändern.

Dahl'Marshs Freund half dem j√ľngeren Mann versehentlich's Spionage, als er Dahl einige Papiere von Wallace √ľber Amerika zeigte's Pl√§ne f√ľr die Luftfahrtindustrie nach Kriegsende. Dahl war so fasziniert von dem, was er tat'Ich las, dass er daf√ľr gesorgt hatte, dass jemand kam und die zu kopierenden Papiere nahm. W√§hrenddessen blieb er in der Toilette, um ein Alibi zu erstellen, falls sich jemand fragen sollte, warum er so lange gebraucht hatte, um das Dokument zu lesen.

Dahl wurde genug gesch√§tzt, als seine Vorgesetzten in der Botschaft es nicht taten'Ich m√∂chte ihn nicht l√§nger bei mir haben & # x2014; Er war ein sehr undiplomatischer Diplomat, der es nicht tat'Ich k√ľmmere mich nicht um das B√ľroleben & # x2014; BSC arrangierte seine R√ľckkehr in die USA. Und er hatte genug Zugkraft, um Ernest Hemingway zu helfen, nach London zu reisen, wo Dahl als Hemingway fungierte's Erinnerung vor dem D-Day.

Dahl hätte fast einen Film mit Walt Disney gemacht 

Der schelmische Gremlin war ein Konzept, das der britische Autor Roald Dahl in seinen Kindern popul√§r machte's Buch, das f√ľr einen Film von Walt Disney adaptiert wurde

Foto: Hulton Archive / Getty Images

Ein Botschaftsattach√© und Spion zu sein, scheint genug zu sein, um die meisten Leute zu besch√§ftigen & # x2014; Dahl fand aber auch Zeit zum Schreiben, als er w√§hrend des Zweiten Weltkriegs in den USA stationiert war. Ein Artikel √ľber seinen Absturz in Libyen beeindruckte den Schriftsteller C.S. Forester so sehr, dass er Dahl half, ihn im Internet zu ver√∂ffentlichen Samstag Abendpost.

Ein weiteres Dahl-Projekt befasste sich mit Gremlins. Diese Kreaturen hatten eine lange Geschichte in der RAF und wurden oft f√ľr mechanische Ausf√§lle verantwortlich gemacht. Dahl'Die Arbeit an einer Geschichte √ľber Gremlins weckte das Interesse von Walt Disney, der damit begann, ein animiertes Feature zu entwickeln. Dahl reiste nach Hollywood, um an dem Film zu arbeiten (einmal mit Ginger Rogers zu Abend zu essen). Aber er erwies sich zuweilen als schwieriger Kollaborateur und diskutierte mit Disney dar√ľber, wie die Gremlins aussehen sollten. Und als sich die kommerziellen Aussichten f√ľr den Film zu tr√ľben schienen, beschloss Disney, es doch nicht zu schaffen.

Dahl's Gremlins erschienen 1943 in einem Bildband unter der √Ągide von Disney (er sandte eine Kopie an Eleanor Roosevelt, die den beiden half, ihre Freundschaft zu schlie√üen). Aber dieses Buch w√§re das einzige Kind's Ver√∂ffentlichung √ľber Dahl's Lebenslauf f√ľr viele Jahre zu kommen. Es war nicht't bis er schrieb James und der Riesenpfirsich, In dem 1961 in den USA ver√∂ffentlichten Buch entdeckte er seine wahre Berufung: das Schreiben von B√ľchern f√ľr Kinder.

Von Sara Kettler

Sara Kettler liebt es, √ľber Menschen zu schreiben, die ein faszinierendes Leben gef√ľhrt haben.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Ber√ľhmtheit

    Roald Dahls Tochter starb im Alter von sieben Jahren auf tragische Weise an Masern

    Der Autor von "Charlie und die Schokoladenfabrik" fand es schwierig, nach dem plötzlichen Tod seiner Tochter Olivia weiterzumachen.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Real-Life-Helden vom 11. September 2001

    Viele setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um andere während und nach den Terroranschlägen vom 11. September zu retten.

    • Von Sara Kettler, 9. September 2019
    Geschichte & Kultur

    Coco Chanels geheimes Leben als Nazi-Agent

    Der Modedesigner half bei Undercover-Missionen f√ľr Abwehr w√§hrend des Zweiten Weltkriegs.

    • Von Tim Ott, 17. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Die Höhen und Tiefen von Prinzessin Margarets Liebesleben

    Die j√ľngere Schwester von K√∂nigin Elizabeth II. F√ľhrte ein verzaubertes Leben als Mitglied der britischen K√∂nigsfamilie, war aber in der Liebe ungl√ľcklich.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    5 Fakten zu 'Winnie-the-Pooh' Autor A.A. Milne

    Morgen zu Ehren von Winnie the Pooh haben wir uns mit dem Leben des Autors A.A. Milne befasst und gezeigt, wie sein kleines Kinderbuch sein Leben verändert hat - zum Guten und zum Schlechten.

    • Von Sara Kettler, 10. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Wie das Leben von Prinz Phillip auf den Kopf gestellt wurde, als Elizabeth Königin wurde

    Die Liebesgeschichte des K√∂nigspaares hatte einen romantischen Anfang, aber ihre Beziehung wurde durch ihren fr√ľhen Aufstieg auf den Thron f√ľnf Jahre nach ihrer Heirat ersch√ľttert.

    • Von Sara Kettler, 20. August 2019
    Geschichte & Kultur

    Die Geschichte hinter Roald Dahls "Charlie und die Schokoladenfabrik"

    Am 28. M√§rz beginnen Charlie und die Schokoladenfabrik mit den Vorpremieren als Broadway-Musical. Wir verschlingen einige s√ľ√üe - und bitters√ľ√üe - Fakten hinter den Urspr√ľngen von Roald Dahls ber√ľhmtestem Werk.

    • Von Bio StaffJun 25, 2019
    Geschichte & Kultur

    Vier furchtlose Freunde: Treffen Sie die wahren Spione von 'Turn'

    AMCs "Turn" folgt dem Leben der mutigen Mitglieder des Culper Spy Ring, die ihr Leben riskierten, um den Unabhängigkeitskrieg zu gewinnen. Hier ist ein Blick auf die realen Menschen hinter den Charakteren.

    • Von Wendy MeadJun 16, 2019
    Geschichte & Kultur

    Das Leben von Rosa Parks nach dem Montgomery-Busboykott

    Bevor Rosa Parks zu einer national bewunderten Ikone der B√ľrgerrechte wurde, bestand ihr Leben aus H√∂hen und Tiefen, in denen sie sich bem√ľhte, ihre Familie zu ern√§hren und neue Wege im Aktivismus zu beschreiten.

    • Von Sara Kettler, 25. Juni 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien ber√ľhmter Pers√∂nlichkeiten.
    Ihre Quelle f√ľr echte Geschichten √ľber ber√ľhmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.