Stephen Hawking 10 der lustigsten Zinger des Physikers

  • Mark Lindsey
  • 0
  • 3637
  • 579

Stephen Hawking war für seine bahnbrechenden Entdeckungen an Schwarzen Löchern ebenso bekannt wie für seine Fähigkeit, ein hervorragendes Leben inmitten der langsamen und unerbittlichen Ausbreitung der Amyotrophen Lateralsklerose zu führen.

In der Tat, obwohl Hawking Anfang 20 eine düstere Einstellung bekam, verlor er nie seine Fähigkeit, über sich selbst und andere zu lachen, und es war sein böser Sinn für Humor, der in Büchern, Interviews und Fernsehauftritten zum Ausdruck kam und dazu beitrug, ihn in einen Unwahrscheinlichen zu verwandeln Popkultur-Symbol.

Hier's eine Liste von 10 seiner besten Witze, zusammen mit den armen Saps, die sich am empfangenden Ende einer kosmischen Verbrennung befanden.

1. Als Hawking mit Theresa May über den Brexit scherzte

Stephen Hawking beim Pride of Britain Awards am 31. Oktober 2016 in London, England

Foto: Karwai Tang / WireImage

Bei den Pride of Britain Awards 2016 hielt die britische Premierministerin Theresa May eine mitreißende Rede, in der sie Hawking lobte, bevor sie ihm den Lifetime Achievement Award überreichte.

Der Empfänger dankte der P.M. vor dem jugular: "Ich beschäftige mich jeden Tag mit schwierigen mathematischen Fragen, bitte bitte mich nicht, beim Brexit zu helfen."

2. Als Hawking die Macht von Zayn Malik lobte

Als Hawking im April 2015 für einen Vortrag im Sydney Opera House per Hologramm auftrat, wurde er nach dem "kosmologischen Effekt" von Zayn Malik gefragt, der One Direction verließ und eine Spur von verzweifelten Teenager-Mädchen hinterließ.

"Endlich eine Frage zu etwas Wichtigem", antwortete der gute Arzt. "Mein Rat an ein junges Mädchen mit gebrochenem Herzen ist, dem Studium der theoretischen Physik große Aufmerksamkeit zu schenken. Es würde nicht jenseits des Möglichen liegen, dass irgendwo außerhalb unseres eigenen Universums ein anderes Universum liegt. Und in diesem Universum befindet sich Zayn immer noch Eine Richtung."

3. Als Hawking John Oliver zerstreute

Stephen Hawking weiter 'Letzte Woche heute Abend mit John Oliver' im Jahr 2014

Foto: YouTube

Im Juni 2014 gab Hawking zusammen mit John Oliver das Debüt der Interview-Reihe "People Who Think Good" Letzte Woche heute Abend mit John Oliver. Das gesamte Segment ist sehenswert, aber der Höhepunkt kam, als Oliver fragte: "Sie'Sie glauben, dass es unendlich viele parallele Universen geben könnte. Bedeutet das, dass es ein Universum gibt, in dem ich schlauer bin als du? "

"Ja", antwortete Hawking. "Und auch ein Universum, in dem du'bist lustig. "

4. Als Hawking die Macht einer Flughafenbuchhandlung verstand

Apropos Schreiben, 2004 Die New York Times fragte: "Warum schreibst du bei all deiner intensiven Gelehrsamkeit popwissenschaftliche Bücher über das Universum?"

Hawking: "Ich möchte, dass meine Bücher an Flughafen-Büchern verkauft werden."

5. Als Hawking Eddie Redmayne verspottete'sieht gut aus

Eddie Redmayne als Stephen Hawking in 'Die Theorie von allem'

Foto: © Focus Features / Mit freundlicher Genehmigung der Everett Collection

Vor dem Februar 2015 Oscarverleihung, für die sein Biopic Das Theorie von allem Hawking, der bereits zahlreiche Nominierungen erhalten hatte, sagte, er sei froh, es dem Hauptdarsteller Eddie Redmayne zu überlassen, seine computergesteuerte Voicebox für den Film zu verwenden. "Leider", fügte er hinzu, "hat Eddie mein gutes Aussehen nicht geerbt."

6. Als Hawking sich über seine Theorien lustig machte

Hawking zeigte 2009 sein Talent, theoretische Konzepte in pure Unterhaltung zu verwandeln, in einem Video, in dem er eine Party für Zeitreisende abhielt, ohne dies jedoch zu tun'Versenden Sie keine Einladungen, bis die Soiree vorbei war. Obwohl er Zweifel an der Rechtmäßigkeit von Zeitreisen geäußert hat, war der Professor dennoch enttäuscht, als niemand ankam, um seinen Champagner zu teilen. "Was für eine Schande", sagte er. "Ich hatte gehofft, dass eine zukünftige Frau das Universum betreten würde."

7. Als Hawking einen Witz über seine Behinderung machte

Stephen Hawking

Foto: Bruno Vincent / Getty Images

Während einer Reise nach Jerusalem im Dezember 2006 sprach Hawking über die Vor- und Nachteile seiner körperlichen Einschränkungen. "Der einzige Vorteil meiner Behinderung ist, dass ich nicht in viele langweilige Komitees versetzt werde", sagte er.

Der Nachteil? "Ich kann nirgendwo auf der Welt hingehen, ohne erkannt zu werden", beklagte er sich. "Es ist nicht genug für mich, eine dunkle Sonnenbrille und eine Perücke zu tragen. Der Rollstuhl gibt mich weg."

8. Als Hawking einen Scherz über Gordon Ramsey machte's Stimme

Stephen Hawking während des Tages der roten Nase 2017

Foto: BBC / Comic Relief

Als Teil von Comic Reliefs Red Nose Day-Wohltätigkeitsaktion im März 2017 spielte Hawking eine Hauptrolle in einem Sketch, in dem er Prominente "vorsprach", um die neuen Vocals für seine Voice-Box zu liefern. Nachdem er Clips von Liam Neeson, Simon Cowell und Lin-Manuel Miranda durchgesehen hatte, sträubte sich Hawking vor einer besonders widerwärtigen Tonlage von Chefkoch Gordon Ramsay und bemerkte: "Ich ziehe an'Ich glaube nicht, dass irgendjemand mich ernst nehmen würde, wenn ich so klinge. "

9. Als Hawking seinen eigenen Tod vortäuschte

Hawking folgen'Pallab Ghosh, der Wissenschaftskorrespondent der BBC, gab im März 2018 eine Anekdote seines ersten Interviews mit dem Physikleuchtturm der Universität Cambridge im Jahr 2004.

Der Kameramann versuchte, seine Beleuchtung anzupassen, zog ein Kabel aus einer Steckdose, woraufhin ein Alarm ertönte und Hawking nach vorne sackte, als wäre er von seiner Lebenserhaltung getrennt. Die ängstlichen Besucher eilten herbei und fanden Hawking sehr lebendig und schwindlig bei seinem Witz & # x2013; Der Alarm ging einfach über den Bürocomputer und verlor die Stromversorgung.

10. Als Hawking gegen das Schicksal argumentierte

In seinem 1993 erschienenen Buch, In schwarzen Löchern und Babyuniversen und anderen Aufsätzen, Hawking lieferte ein überzeugendes Argument gegen den Begriff des Schicksals: "Ich habe bemerkt, dass selbst Leute, die behaupten, alles sei vorbestimmt, und dass wir nichts daran ändern können, schauen, bevor sie die Straße überqueren."

REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN BIOGRAPHY.COM NEWSLETTER

Von Tim Ott

Tim Ott schreibt seit 2012 für Biografie und andere A + E-Sites.

    MEHR GESCHICHTEN AUS DER BIOGRAFIE

    Geschichte & Kultur

    7 Faszinierende Fakten über Stephen Hawking

    Hier sind sieben unglaubliche Leckerbissen über den Superstar-Wissenschaftler.

    • Von Tim Ott, 25. Juni 2019
    Berühmtheit

    Stephen Hawkings beste Momente der Popkultur

    Während seiner 76 Jahre auf dem Planeten Erde studierte Stephen Hawking den Kosmos und wurde selbst zum Star.

    • Von Brad WitterJun 25, 2019
    In den Nachrichten

    Stephen Hawking, Wissenschaftler, tot im Alter von 76 Jahren

    Hawking wurde der herausragende Wissenschaftler unserer Zeit, indem er seine komplexen Vorstellungen von Raum und Zeit der Öffentlichkeit zugänglich machte.

    • Von Joe McGaskoJun 25, 2019
    Geschichte & Kultur

    Die letzten Tage von Abraham Lincoln

    Der Große Emanzipator sonnte sich im Triumph eines Bürgerkriegs und im Versprechen von neu entfachten Träumen, als er sein schockierendes Ende fand.

    • Von Tim Ott, 14. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Warum Edward VIII. Den Thron an Marry Wallis Simpson abdankte

    Der britische König bestand darauf, dass er seine Pflichten nicht ohne die Scheidung als seine Frau erfüllen könne, obwohl die Beweise auch darauf hindeuten, dass er nicht voll in das Amt des Monarchen investiert war.

    • Von Tim Ott, 13. Juni 2019
    Berühmtheit

    10 der größten Männerfußballspieler aller Zeiten

    Hier ein Blick auf 10 Spieler, die das schöne Spiel unauslöschlich geprägt haben.

    • Von Tim Ott, 25. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Warum Robert Frost das Gedicht, das er für John F. Kennedys Amtseinführung schrieb, nicht lesen durfte

    Der Dichter war nicht in der Lage, sein neues Werk an einem blendend hellen Tag zu rezitieren, und improvisierte, um dem kommenden Präsidenten einen denkwürdigen Moment zu liefern.

    • Von Tim Ott, 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Late-Game-Strategie: Der Aktivismus von Jackie Robinson

    Jackie Robinson, der heute im Jahr 1919 geboren wurde, ist bekannt für die Integration von Major League Baseball, hinterließ aber auch eine ebenso beeindruckende Bilanz als Kreuzritter für afroamerikanische Rechte, nachdem seine sportliche Karriere beendet war.

    • Von Tim Ott, 18. Juni 2019
    Geschichte & Kultur

    Buzz Aldrin kämpfte gegen Depressionen und Alkoholabhängigkeit nach der Mondlandung

    Erschöpft und unsicher über seine Zukunft, kämpfte der Apollo 11-Astronaut mit seinen inneren Dämonen.

    • Von Tim Ott, 18. Juli 2019
    Wird geladen ... Weitere



    Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

    Biografien berühmter Persönlichkeiten.
    Ihre Quelle für echte Geschichten über berühmte Leute. Lesen Sie exklusive Biografien und finden Sie unerwartete Verbindungen zu Ihren Lieblingsstars.